Zucchini Chutney

Zucchini Chutney indisch, süß-sauer milde Chilischärfe

Zucchini Chutney indisch

Zucchini Chutney indisch

Wieder ist es soweit, ich koche nach einem indischen Rezept das leckere Zucchini Chutney.
Im Garten sind große und kleine Zucchinis gewachsen die ich für Zucchini Chutney gebrauchen werde. So habe ich die wunderbaren Kürbisfrüchte gewaschen, halbiert, das Kerngehäuse entfernt und in ganz kleine Würfel, geschnitten. Ins Chutney gehören dann noch Zwiebeln und Paprika, die müssen auch in ganz kleine Würfelchen geschnitten werden. Das dann zusammen in einer Schüssel geben und mit Salz würzen und über Nacht Wasser ziehen lassen. Am nächsten Tag wird es dann mit den angegebenen Zutaten und einer Würzmischung gekocht und in Gläser eingemacht.

Tomaten- und Zucchini Chutney mit Kasslerbraten

Tomaten- und Zucchini Chutney mit Kasslerbraten

Wie ich in Wikipedia nachgelesen habe, sind die Engländer(von 1858 bis 1947) in der Kolonialzeit in Indien auf den Geschmack der Chutneys gekommen und haben es mit nach Europa gebracht. In Indien haben die Engländer schon gesehen wie die Inder dieses Chutney haltbar in Gläser eingekocht haben, ähnlich wie wir Europäer die Marmelade und Früchte eingekocht haben.
Chutneys passen gut zu Fleisch, Fisch, kalte Braten, gegrilltem oder Käse sehr lecker.

Zucchini Chutney

Zucchini Chutney Rezept
Zubereitet in Minuten    Für 10-12 Gläser Personen
Zutaten
  • 2,5 kg Zucchini
  • 800 g Zwiebeln
  • 2 rote und grüne Paprika
  • 3 El. Salz
  • 800 g Zucker
  • 800 ml. Kräuteressig
  • 3-4 El. mittelsch.Senf
  • 2 El. Currypulver
  • 1,5 El.Chilipulver
  • 2 El. Paprika süß
  • 2,5 El. Mondamin ( Kartoffelmehl)
  • etwas Wasser
Zubereitung
  • Zucchini waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen.
  • Die Zucchini in Scheiben dann Streifen schneiden und würfeln.
  • Zwiebeln schälen und würfeln.
  • Paprika waschen halbieren und entkernen in Würfel schneiden.
  • Alles in einer Schüssel mit Salz vermischen und über Nacht ziehen lassen.
  • Das Wasser vom Gemüse entfernen.
  • In einen großen Kochtopf das Gemüse geben mit Zucker und Essig aufkochen und 30 Minuten köcheln lassen.
  • Dann die Gewürze einrühren und weitere 3 Minuten köcheln lassen.
  • Das angerührte Kartoffelmehl unter ständigem rühren eingießen und andicken lassen. Aufkochen und weitere 3 Minuten köcheln lassen.
  • Dann in die vorbereiteten, sterilen Gläser füllen und sofort feste verschließen. auf den Deckel für 8 Minuten stellen umdrehen und mit Etiketten versehen.
  • Im kühlen dunklen Raum aufbewahren, Haltbarkeit 10 Monate


Alle Zutaten für meine Rezepte werden frisch eingekauft, zum Kochen und Backen direkt verarbeitet.

Zucchini-,Zwiebeln-,Paprikawürfel und Salz vermischen und über Nacht ziehen lassenChutney Zutaten und  Gewürzmischungfertiges Zucchini Chutney noch in Gläser einfüllenZucchini Chutney in Gläser pikant Eingemachtes

Tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

6 Responses to Zucchini Chutney

  1. Tanja says:

    Hallo Monika,

    mach das Rezept mittlerweile zum wiederholten Male.
    Es ist einsame Spitze.
    Wenn mal wieder Ideenmangel herrscht, ein Glas des Chutneys geöffnet, Reis oder Nudeln dazu fertig. Auch zu Fleisch und Gegrilltem hervorragend.

    Vielen Dank

  2. Alexandra Weiß says:

    Ich würde das zu einem schönen gegrillten Fisch reichen. Yummy 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

  3. burgi says:

    Hallo Monika,

    wird sogleich ausgedrückt, genau unser Geschmack!!

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.