Wurstgulasch

Wurstgulasch mit Gemüse Thai Art

Wurstgulasch

Wurstgulasch

Heute habe ich noch Grillwurstreste vom Grillabend und möchte diese zu einem leckeren Wurstgulasch mit Gemüse und Bulgur nach Thai Art im Wok kochen. Das Gemüse habe ich Gestern noch frisch aus dem Gewächshaus geerntet und noch frischer und gesünder geht es nicht zu kochen. Gemüse ist schnell geputzt die Wurst in kleine Stücke geschnitten und der Wok wird aufgesetzt. Das Gemüse mit der Wurst in den erhitzten Wok mit Woköl anbraten. Dann kommt 1/2 Teelöffel Currypulver Prise Pfeffer und Salz darauf und wird mit der Gemüsebrühe abgelöscht und aufgekocht. Eine Mischung aus einem Teelöffel Speisestärke und Wasser in die Currysauce einrühren und fertig ist der Wurstgulasch, dazu gibt es Bulgur.

Wurstgulasch

Wurstgulasch Rezept
Zubereitet in Minuten    Für 2 Personen Personen
Zutaten
  • 1 Tomate
  • 1 kl.Stange Porree
  • 1 Zwiebel
  • 2 kl Zucchini
  • 2 gegrillte Bratwürste
  • 1/2 Tl. Currypulver
  • Pfeffer und Salz
  • 200 ml. Gemüsebrühe
  • 1Tl. Speisestärke mit etwas Wasser
  • 1 El Woköl
  • 1 Tl. Zitronensaft
  • 1 große Tasse Bulgur
Zubereitung
  • Zuerst den Bulgur nach Packungsanweisung kochen.
  • Das Gemüse waschen, schälen und in Stücke oder Scheiben schneiden.
  • Würste in Scheiben schneiden.
  • Den Wok mit Woköl erhitzen und alles schnell scharf anbarten.
  • Mit Curry, Pfeffer und Salz würzen umrühren und mir der Brühe ablöschen. Alles nochmals aufkochen lassen dann auf kleine Hitze stellen und 5 Minuten ziehen lassen.
  • Die Speisestärke anmischen und in die Sauce geben nochmals aufkochen und den Herd ausmachen. Abschmecken mit etwas Zitronensaft
  • Mit fertig gerösteten Zwiebeln garnieren

Gemüse und Bratwurst im Wok anbratendie Gewürze aufs Wurst -Gemüse gebendann mit der Brühe ablöschendie Sauce mit Speisestärke angedickt ,fertig ist das Wurstgulasch

Alle Zutaten für meine Rezepte werden frisch eingekauft und die Gewürzmischung aus meinem Bio Kräutergarten selber hergestellt, zum Kochen und Backen direkt verarbeitet.

Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Wurstgulasch

  1. Alexandra Weiß says:

    Das ist ein super interessantes Rezept. Klasse 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert