Huhn mit Curry

Huhn mit Curry in Kokosingwer Sauce, Gemüse dazu Jasminreis

Rezept: Huhn mit Curry in Kokosingwer Sauce und Jasminreis

Huhn mit Curry

Huhn mit Curry, ob Deutsch oder thailändisch es schmeckt einfach super und erinnert an die Thaiküche, herrliche fernöstliche Düfte, die dort an jeder Straßenecke, aus Restaurants oder Garküchen steigen. In den vielen Jahren, die ich in diesem Land gelebt habe, konnte ich bei Thai Freundinnen vieles aus der Thai-Küche lernen. Ein leckeres Wok Gericht, hat man auch schnell  gekocht, wenn man sich frisches Gemüse vom Markt besorgt.

Thaicurry ist ein großer Bestandteil der asiatischen Küche. Thaicurrypaste bekommt man frisch gemacht als Paste auf jeden Thai Markt in Gelb, grün und rot.
Wir hier in Europa haben eine ganz andere Kochkultur als die in Asien.Wenn wir hier bis zu 2 Stunden in der Küche stehen, um ein leckeres Menü zu kochen, geht es in Asien wirklich ganz schnell. Der Trick ist, dass man das Gemüse und Fleisch, nachdem es mundgerecht geschnitten wurde, kurz im sehr heißen Wok brät und mit den Pasten oder Saucen sehr lecker würzt. Auch Zutaten wie Currypasten kann man ganz leicht selber herstellen, aber das Original findet man im Asia-Shops und in gut sortierten Supermärkten.

Huhn mit Curry

Huhn mit Curry Rezept
Zubereitet in Minuten    Für 2 Personen Personen
Zutaten
  • 250 g Hühnerbrust
  • 1 Tasse Jasminreis
  • 2 Tassen Wasser
  • 1/2 Tl. Instantbrühe
  • 1 rote,gelbe,grüne Paprika
  • 2 Knoblauchzehe
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 30 g geschälter Ingwer
  • 60 g Kokospulver oder ( 1 Pck. Kokosmilch)
  • 100 ml. Milch fürs Kokospulver
  • 100 ml. Hühnchenbrühe
  • 1 El. Currypulver
  • 3 El. Distelöl
  • Pfeffer und Salz
  • Koriander zum dekorieren
  • 1 Tl. Speisestärke mit 2 El. Wasser zum andicken
  • 80 g Cashewnuss
Zubereitung
  • Reis waschen bis das Wasser klar ist, dann im Wasser mit Instantbrühe zum kochen bringen und den Rest der Zeit ziehen lassen bis er gar ist alles Wasser aufgenommen wurde.
  • Hähnchenbrust in feine Streifen schneiden.
  • Paprika waschen,Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden.
  • Frühlingszwiebeln waschen und Ringe schneiden. Knoblauch schälen in kleine Würfel, wie auch den Ingwer schneiden.
  • Kokosmilch anrühren, die Milch mit dem Kokospulver verrühren und die Hühnerbrühe herstellen.
  • Speisestärke mit kaltem Wasser verrühren.
  • Den Wok mit dem Öl erhitzen und die Hähnchenstücke scharf anbraten, dann das Currypulver kurz mit anbraten. Mit etwas Brühe ablöschen, das Gemüse dazugeben und 8 Minuten köcheln,dann die Kokosmilch und den Rest der Brühe angießen aufkochen lassen und die Speisestärke einrühren. Nochmals für 2 Minuten köcheln und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Auf einen Teller, Reis und Huhn mit Curry anrichten, mit etwas Koriander und Cashewnuss dekorieren...guten Appetit

Warenkorb: Huhn Curry mit  Kokosingwer Sauce Gemüse und ReisFilet vom Huhn angebraten mit CurryCurry Huhn mit Kokosmilch, Ingwer und Gemüse weiter gedünstetzum Schluß die Sauce mit Speisestärke angedickt

Alle Zutaten für meine Rezepte werden frisch eingekauft, zum Kochen und Backen direkt verarbeitet.

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Huhn mit Curry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert