Kartoffel Gratin mit Gehacktes

Kartoffel Gratin mit Gehacktes, Paprika und Tomaten

Rezept: Kartoffel Gratin mit Gehacktes

Kartoffel Gratin mit Gehacktes

In meinem
Kartoffel Gratin mit Gehacktes

ist die Muskatnuss ein muss zum würzen von Kartoffeln und Gehacktes.

Warenkunde
Muskatnuss und ihre Herkunft:

Die Muskatnuss stammt  von den indonesischen Banda-Inseln, wurde 1512 vom portugiesischen Entdecker Antonio de Abreu, von den Molukken Inseln nach Europa gebracht.Da war sie noch als Heilpflanze, als Gewürz wurde sie erst im 16. Jahrhundert bekannt.Nicht nur die Muskatnuss auch die Muskatblüte,gelangte erst spät in Europas Küchen und sind bis heute ein  fester Bestandteil unserer Gewürz-Palette.

Verwendung:
Ich empfehle die ganzen Muskatnüsse zu  kaufen, da ihr Aroma besser ist, weil sie frisch auf einer Muskatreibe gerieben werden, vor dem würzen am Ende der Kochzeit. Die Muskatnuss hat ein starkes Aroma, deshalb sachte beim würzen sein!
Was kann man mit der Muskatnuss alles würzen? Mit Muskatnuss würzt man helle Saucen, Kartoffeln, Kohl, Spinat, Suppen und helles Gemüse zum Beispiel Blumenkohl und Kohlrabi.

Kalorien: 1 Portion von 250 g Kartoffel Gratin mit Gehacktes hat 425kcal( Angaben ohne Gewähr)

Kartoffel Gratin mit Gehacktes

Kartoffel Gratin mit Gehacktes Rezept
Mittagstisch
Zubereitet in Minuten    Für 2 Personen Personen
Zutaten
  • 500 g geschälte Kartoffeln
  • ( vorwiegend festkochende Kartoffeln)
  • 50 ml Sahne
  • 1 El. Öl
  • 30 g Margarine zum backen
  • 100 g Gauda gerieben
  • 250 g Rindergehacktes
  • 2 kleine grüne Paprika
  • 2 kleine Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • Paprika scharf, Pfeffer, Salz, Muskantnuss gerieben
Zubereitung
  • Paprika und Tomaten waschen.Paprika das innere entfernen und in feine Streifen schneiden,die Tomaten in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen die Zwiebeln und Knoblauch andünsten dann das Gehacktes und die Gewürze dazu geben und krümelig anbraten.
  • Die Kartoffeln schälen und in gleichmäßig dünne Scheiben hobeln.Scheiben in einen Kochtopf mit Salzwasser geben und kochen bis sie halbgar sind , Kartoffelwasser abgießen und gut abtropfen lassen.
  • Die Auflaufform mit Knoblauch und Margarine ausstreichen. Die Kartoffelscheiben schichtweise in die Form legen. Das gebratene Gehacktes, Paprika und Tomaten darauf verteilen mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.Letzte Schicht Kartoffel legen und mit der Sahne begießen. Zum Schluss den geriebenen Käse drauf streuen und ein paar Butterflocken auf das Gratin setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 40 Minuten backen.

Warenkorb: Kartoffel Gratin mit Gehacktesdie zweite Schicht Kartoffelscheibenletzte Schicht Gehacktes und Tomaten,Paprikawürfel gebenKäse und Butterflöckchen und die Sahne angießen

Tipp: Ich gebe in diesem Rezept Sahne an, die kann aber auch durch Milch ersetzt werden um Kalorien zu sparen. Da hier Käse und Margarine der Geschmacksträger ist.

Alle Zutaten für meine Rezepte werden frisch eingekauft, zum Kochen und Backen direkt verarbeitet.

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Kartoffel Gratin mit Gehacktes

  1. Alexandra Weiß says:

    Muskat ist toll. Wir verwenden sie sehr häufig 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert