Chakchouka

Chakchouka ist ein warmes Gericht aus Nordafrika

Wie ich schon so viele köstliche Rezepte aus Marokko, zum Beispiel die Tajine, gekocht habe möchte ich hier das Rezept  Chakchouka aus Nordafrika vorstellen.
Auch dieses Rezept Chakchouka habe ich mit meiner marokkanischen Freundin Khadija oft gekocht. Es ist verbunden mit sehr schönen Erinnerungen von Erzählungen die Khadija aus ihrer Kindheit und Jugend bei ihrer Oma in Fes erlebt hatte. Auch Khadija’s Oma hat ihr das kochen beigebracht wie meine Oma mir. Schon mit 8 Jahren hat sie in der nicht so modernen Küche am offenen Herd das kochen und backen gelernt. Sie erzählte mir das Chakchouka ihr erstes selbst gekochtes Gericht mit 9 Jahren war.
Auch haben wir versucht uns die Begriffe wie zum Beispiel Paprika, ausgesprochen fül fül oder arabisch geschrieben فلفل  wurde beigebracht.
Viele Fotos haben mich an 1001 Nacht im Orient erinnert. Wenn Khadija aus den Urlauben aus Fes, Rabat und  Casablanca zurück kam, hatte sie viele liebe und herzliche Grüße mit Fotos und Videos von ihrer Familie mitgebracht und wunderbare frische orientalische Gewürze und Kräuter. Ich war besonders glücklich und dankbar, wenn Khadija frische Safranfäden mitgebracht hatte, denn durch sie habe ich einen richtigen Bezug zu Safran bekommen, so auch in diesem Rezept Chakchouka eine Prise gehört .

 

 

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert:263 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:10 Min. Garzeit:35 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 2 El. Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote,gelbe,grüne Paprika
  • 4 Fleisch-Tomaten (1 Dose Tomaten Stücke)
  • 4 Eier
  • 1/2 Bund Petersilie und Koriander
  • 1 El Chilisauce

Gewürze:

  • 1 Tl. Kreuzkümmel
  • 1/2 Tl. Korianderpulver
  • 1 Prise Safran
  • 1 Tl. Paprika scharf
  • 1 Tl. Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 Tl.Salz
  • 1/2 Tl. Zucker (Xucker 0 Kalorien)

Vorbereitung:

  • Paprika waschen, entkernen und in feine Würfel schneiden.
  • Frische Tomaten waschen den Strunk entfernen und in Würfel schneiden.
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Petersilie und Koriander waschen und fein hacken.
  • Gewürze auf einen Teller abmessen.

Zubereitung:

  • In einen Topf das Olivenöl erhitzen und Knoblauch und Zwiebeln anschwitzen, dann die Paprikawürfel dazugeben und 8 Minuten garen.
  • Dann die Tomaten, Kräuter und Gewürze dazugeben gut verrühren, aufkochen und mit geschlossenem Deckel 20 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zeit den Backofen auf 200 ° Grad vorheizen.
  • Dann das Chakchouka in kleine Auflaufformen geben und jeweis 2 Eier in zwei Kuhlen geben, im Backofen stocken lassen für 5-10 Minuten, kommt auf die Härte des Spiegelei an.
  • Dann garnieren mit Koriander oder Petersilie und mit Brot servieren .
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

6 Responses to Chakchouka

  1. Pingback: Wochenplan 2017 - Seite 7

  2. Alexandra Weiß says:

    Du bist und bleibst die Multi-Kulti-Monika 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

  3. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.