Dinkel-Roggen Brot

Dinkel-Roggen Brot mit Chiasamen schnell, gesund und lecker backen.

Heute stand Dinkel-Roggen Brot mit Chiasamen auf der Liste frisch zu backen. Ein wirklich köstliches Brot aus Dinkelmehl, Roggen Vollkorn Mehl, Chisasamen mit Ballaststoffen und Omega 3 Fettsäuren.

Chiasamen beliefern uns mit hochwertigem pflanzlichen Proteinen und vielen wichtigen Mikronährstoffen. Schon die Hochkultur der Mayas aus Mittelamerika haben die Chiasamen als Energiespender in Ihr tägliches Essen eingefügt.

Auch wir haben seit einiger Zeit Chiasamen im Handel, wobei wir auch auf unseren Leinsamen zurückgreifen könnten. Auch Leinsamen ist ein gesundes Superfood mit vielen Nähr-und Ballaststoffen. Leinsamen hat auch die so geschätzten Omega 3 Fettsäuren.

Tipp für Chiasamen und Leinsamen: Es ist wichtig diese Samen vorher mindestens 30 Minuten einzuweichen. Auf 135 ml Wasser 15 g Chiasamen einweichen.

Kalorien: 100 g Dinkel-Roggen Brot mit Chiasamen hat 235 kcal

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:1 Brennwert:235 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:70 Min. Garzeit:65-70 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

  • Warenkorb
  • 250 g Dinkelmehl Type 630
  • 250 g Roggen Vollkorn Mehl
  • 3 EL Chiasamen
  • 2 TL Salz
  • 1 EL Rübenkraut
  • 1 Tütchen Trockenhefe
  • 1 EL Öl
  • 450 ml Wasser warm
  • Haferflocken für die Kastenform
  • Alle ZUTATEN auf kleiner Stufe im Mixer 8 Minuten kneten, dann noch 2 Minuten auf höchster Stufe kneten.
  • Den Teig 35 Minuten ruhen lassen bis er die doppelte Menge erreicht hat.
  • In eine Backform geben und nochmals abgedeckt gehen lassen.
  • In der Zeit den Backofen vorheizen auf 160 Grad O/U Hitze.

Tipp: ich gebe eine Schale Wasser in den Backofen.

  • Den Teig in der Kastenform befeuchten und einschneiden,
  • dann im Backofen 45 Minuten backen.
  • Das Brot aus der Form nehmen und bei 220 Grad noch 20-25 Minuten weiter backen um es rundum kross zu backen.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.