Flammkuchen ohne Hefe

Flammkuchen ohne Hefe, bester Flammkuchenteig.

Ein perfekter, krosser Flammkuchen ohne Hefe. Der beste Flammkuchenteig, den die Elsässer so klassisch herstellen.

Wer gerne Flammkuchen herstellen möchte, hat hier die Möglichkeit, den Teig perfekt und klassisch ohne Hefe herzustellen.

Man kann den Flammkuchen als Klassiker in so vielen Variationen belegen.

Ein perfekter krosser Flammkuchen ohne Hefe. Der beste Flammkuchenteig den die Elsässer klassisch herstellen.

Wer gerne Flammkuchen herstellen möchte, hat hier die Möglichkeit den Teig perfekt und klassisch ohne Hefe herzustellen.

Jetzt ist Spargelzeit und da nehme ich gerne den weißen Spargel. Hier in meinem Rezept habe ich noch eine rote Zwiebel, Paprika in Rot und Gelb verarbeitet. Das schmeckt sehr frisch.

Auf einem Spargel Flammkuchen darf der Schmand oder Crème fraiche nicht fehlen. Wer mag, gibt frischen oder getrockneten Kerbel auf den Schmand. Gut würzen mit Pfeffer und Salz aus der Mühle. Einen Goudakäse schmeckt darüber perfekt.

Also ran ans Werk und in Windeseile einen Flammkuchen backen.

Tipp: den Teig mit dem Öl-Wasser langsam verrühren, dann wird er geschmeidig.

Bitte auf die Temperaturangaben Ihres Backofen achten! Bei manchen ist der Teig in 15 Minuten gut… ich benötige bei meinem älteren Backofen, bei 250 Grad 22 Minuten.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:2-3 Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:20 Min. Garzeit:20 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Flammkuchen Teig ohne Hefe:

  • 330 g Weizenmehl Type 405
  • 175 ml kaltes Wasser
  • 6 EL Olivenöl
  • 1/4 TL Salz

Mein Belag Zutaten :

  • 80 g Goudakäse
  • 400 g Spargel, geschält roh
  • 1/2 rote und gelbe Paprika
  • 1 Rote Zwiebel
  • 100 g Schmand
  • Pfeffer und Salz aus der Mühle
  • 1El Kerbel
  • Backofen mit Backblech vorheizen E-Herd 250 Grad/Umluft 225 Grad.
  • Das Mehl mit Salz vermischen.
  • Das Öl mit Wasser verrühren.
  • Mit dem Mixer/Knethaken beide Zutaten zu einen fluffigen Teig kneten.
  • Dann mit den Händen noch kneten und 15 Minuten Ruhen lassen.
  • Auf einer bemelten Arbeitsfläche den Teig dünn ausrollen.
  • Aufs Backblech legen und belegen nach Wunsch.
  • Im Backofen bei 250 Grad O/U Hitze 15-20 Minuten kross backen.

Mein Belag:

  • Alle Zutaten putzen und klein schneiden.
  • Auf den Flammkuchen Teig den Schmand verstreichen mit Kerbel bestreuen, Pfeffer und Salz, dann das Gemüse darauf verteilen.
  • Käse oben drauf verteilen. Und in den Backofen für ca. 15 - 20 Minuten backen. Guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.