Flammkuchen Teig Rezept

Flammkuchen Teig Rezept Hefe,Belag Schmand,Rote Zwiebel,Speck

Ich stelle Euch einen Flammkuchen Teig Rezept mit Hefe heute vor. Jetzt im Herbst wo die Weinlese an der Mosel und im Elsass ist, gibt es den frischen Federweißer zum Flammkuchen.

Die Geschichte zum Flammkuchen ist, dass man im Elsass Brot in Steinöfen backte. Aber um zu wissen ob der Ofen heiß genug war, wurde ein dünner Brotteig in den Ofen geschoben und so entstand der Flammkuchen.
Später hat man auf den Testteig Sauerrahm, Zwiebeln und Speck gegeben und der perfekte Flammkuchen war fertig. Schnell und lecker, knuspriger Boden und leckeren Belag. Später hat man den Flammkuchen mit vielen anderen Dingen belegt, etwa so wie die Pizza in Italien.
Wie ihr seht habe ich die milden roten Zwiebeln genommen und nicht die scharfen hellen Zwiebeln. Das ist geschmacksache und jeder kann das machen wie er möchte.

Viel Spaß beim nach Backen und guten Appetit.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:3-4 Brennwert:240 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:10 Min. Garzeit:25 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

    Boden:

    • 200 g Weizen Mehl 550
    • 10 g frische Hefe
    • 125 ml warmes Wasser
    • 2 EL Öl

    Belag:

    • 250 g rote Zwiebel Scheiben
    • 150 g gewürfelten Schinkenspeck
    • 1 Becher Schmand
    • Pfeffer und Salz nach Geschmack

    Den Boden herstellen:

    • Mehl,in eine Schüssel geben.
    • 125 ml warmes Wasser mit Öl und der Hefe vermischen, dann in die Schüssel mit Mehl geben und vermischen. Den Teig abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.

    In der Zeit den Belag herstellen:

    • Rote Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.
    • Eine Pfanne mit 3 EL Wasser erhitzen,dann die Zwiebeln kurz 2 Minuten dünsten. Jetzt die Zwiebeln vom Wasser im Sieb trennen.
    • Schmand mit Pfeffer und Salz würzen und abschmecken, es darf ruhig kräftig abgeschmeckt werden, mit Pfeffer und Salz.

    Achtung auf den Salzgehalt im Speck achten:

      Backofen vorheizen auf 200 Grad O/U Hitze:

      • Den Hefeteig nun schön dünn ausrollen und auf gefettete Backblech legen. Mit der Gabel in den Teig stechen.
      • Mit Schmand bestreichen, dann Zwiebelscheiben und Speck verteilen.
      • Im vorgeheizten Backofen für 20-25 Minuten bei 200 Grad backen.
      • Heiß servieren, dazu passt gut ein Federweißer
      • Guten Appetit

      Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.