Glutenfreies Brot Rezept

Glutenfreies Brot Rezept im Omnia auf dem Gasherd backen.

Sohn Nico möchte zur Adventzeit ein Früchtebrot im Omnia backen, dafür bekam ich sein Glutenfreies Brot Rezept.

In dieser Woche habe ich mit meinem Sohn Nico, der auf Weltreise mit dem Bus durch Kalifornien ist, ein Glutenfreies Brot Rezept ausgetauscht.
Ich habe das Rezept etwas abgeändert, aber bin zum guten Ergebnis gekommen. Statt Leinsamen habe ich Buchweizenmehl genommen.
Bitte auf meine Hinweise achten, könnten helfen 😉

Das Glutenfreie Brot kann auch im Backofen gebacken werden 55 Minuten bei 180 Grad Ober-Unter Hitze.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:12 Stücke Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:3 Std. Min. Garzeit:65 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Zutaten:

  • 140 g Glutenfreies Mehl
  • 40g Reisvollkornmehl
  • 50 g Roggenvollkornmehl
  • 110 g Buchweizen Vollkornmehl
  • 50 g Chia Samen
  • 40 g Meismehl oder Speisestärke
  • 25 g Flohsamen
  • 10 g Salz
  • 15 g Honig
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 450 g warmes Wasser abwiegen

So wird es gemacht:

  • Zuerst im warmen Wasser den Honig und die Hefe auflösen dann die Flohsamen dazu rühren und 5 Minuten stehen lassen zum quellen.
  • In eine Schüssel alle trockenen Zutaten vermischen, dann die Flohsamen-Hefe-Wasser Mischung unterrühren.
  • Es gibt ein gutes Teigstück, wenn es gut durchgeknetet wurde. Handmixer 4 Minuten.
  • Nun 90 Minuten abgedeckt im warmen Raum ruhen lassen.
  • Teigstück falten und wieder 60 Minuten ruhen lassen. Das wird 3 Mal wiederholt.
  • Den Omnia vorbereiten und aufs Rost Backpapier legen. Den ausgerollten Brotteig in die Form geben. Oben einschneiden und ev. Sesam darauf streuen.
  • In die Schale 3 EL Wasser zum verdunsten geben.
  • Dann kommt die Backform darauf und wird mit dem Deckel verschlossen.
  • Nach10 Minuten auf mittlerer Gasstufe den Dunst aus der Backform lassen.
  • Dann 45 Minuten auf ganz kleiner Gasstufe.
  • Ich nehme mir ein Thermometer gebe es in den Omnia und backe bei 160 bis 170 Grad in der Backform das Brot. Ich mache zum Schluss immer wieder eine Stäbchen probe, sollte nicht dran kleben bleiben und Klopf probe.
  • Das Brot brauchte bei mir 65 Minuten Backzeit. Dann das Brot 1 Stunde auskühlen lassen vorm Anschnitt.
  • Die Krume knusprig, innen fluffig und sehr lecker.

Achtung: Jeder Gasherd ist anders, selber schauen wie er heizt.

  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert