Griechischer Bauernsalat

Griechischer Bauernsalat mit gebratenem Feta, Rezept klassisch, einfach.

In unserem Urlaub dieses Frühjahr haben wir auf den Peloponnes den frisch angemachten griechischen Bauernsalat mit gebackenem Feta kennen und schätzen gelernt. Ein wohlschmeckender, einfacher, leichter Bauernsalat mit gebackenem Fetakäse habe ich in unserem WoMo oft serviert. Mit fast allen Lebensmitteln aus Griechenland stelle ich den griechischen Bauernsalat her.
Was ich natürlich beim Großvater Wassilis, der Bauern und WoMo Stellplatz Vermieter, vom Camper Stop in Alt Korinth mitgenommen habe, war das gute, milde und beste Olivenöl von seinen Oliven aus Korinth. Er baut Gemüse, Wein, Apfelsinen und Pampelmusen neben den Oliven an. Hühner und Enten hatte er auch. Die frischen Bio Eier konnte man für 0,40€ kaufen.
Hier stand jeden Morgen an der Rezeption zum Verkauf frischer Salat, Zwiebeln, Kräuter für meinen Bauernsalat.
In Korinth wurden neben Bio Apfelsinen auch Bio Zitronen angebaut.
Deshalb habe ich einen Bauer gefragt, ob er mir Zitronen verkaufen würde, und er sagte … gehe und pflücke so viel du tragen kannst 🙂
Da ich aber nur 2 Zitronen brauchte, gab er mir noch 6 Stück in meine Tasche und freute sich über mein Lächeln 😉 und weil ich danke auf griechisch sagte „sas efcharistro“

Im Kleinen Markt gab es alles was man sonst noch brauchte für den Bauernsalat. Ich besorgte mir den Fetakäse, Joghurt, Kalamata Oliven, Tomaten und Gurken für den Bauernsalat dort.
Gegenüber vom Markt war der Metzger, hier konnte man das gute Bio Fleisch vom Rind, Kalb, Schwein, Lamm oder Geflügel einkaufen.

Kalamata Oliven

KALAMATA OLIVEN AUS GRIECHENLAND
wurden nach der Stadt Kalamata benannt. Die Kalamata Olive, aus dem südlichen Peloponnes, ist eine glatte, sehr fleischige, große schwarze oder braune Olive.
Traditionell wird zu den Kalamata Oliven gerne der Fetakäse und gebackener Fladen gegessen.
Fehlen dürfen die Kalamata Oliven auf keinen Fall im Bauernsalat.

 

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:2 Brennwert:585 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:15 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 2 Fleischtomaten
  • 1 Salatgurke
  • 1 Chicorée
  • 1 Karotte
  • 1 Spitzpaprika
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 100 g Kalamata Oliven
  • 70 g große Kapernblüten eingelegt

Dressing:

  • 8 EL GR Olivenöl
  • 4 EL Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • Salz und Pfeffer

Fetakäse ausbacken:

  • 160 g Fetakäse
  • 1 Ei (M)
  • 3 EL Mehl
  • 8 EL Paniermehl
  • 80 ml GR Olivenöl
  • zum Garnieren Erdbeeren und Bioblüten

Salat Zutaten zubereiten:

  • Die Tomaten waschen und Vierteln, Salatgurke schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Chicorée in Blättchen zerlegen, Karotte schälen und mit dem Schäler in Streifen schneiden. Die Spitzpaprika waschen und in Scheiben schneiden. Petersilie waschen und fein hacken.

Dressing:

  • In einem Becher Olivenöl, Zitronensaft, Honig, Pfeffer und Salz vermischen dann Petersilie unterheben.

Feta ausbacken:

  • in einer Pfanne Olivenöl erhitzen.
  • 2 Scheiben Fetakäse in Streifen schneiden. Die Panierstrasse mit Mehl, Ei und Paniermehl anordnen. Zuerst die Fetastäbchen in Mehl wenden, dann durchs verklepperte Ei ziehen und in Paniermehl wenden. Die panierten Fetastäbchen im heißen Öl ausbacken.
  • Dann werden die Teller mit Salat und Gemüse geschichtet der Dressing Löffelweise drüber geträufelt. Zum Schluss anrichten
  • mit Kapernblüten, Kalamata Oliven und die Fetastäbchen.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.