Klassisches Rührei

Cremiges, klassisches Rührei mit geräuchertem Knoblauch mild und fein im Geschmack.

Monika, hast Du ein Rezept für ein klassisches Rührei mit meinem geräucherten Knoblauch, hörte ich Janosch am anderen Ende vom Telefon fragen. Ja das habe ich Janosch! Dann stelle doch bitte dein Rezept mit Fotos in deinen Food Blog ein. Gesagt und getan, ich habe ein cremiges, klassisches Rührei in nur 15 Minuten hergestellt, wie immer Fotos gemacht und mein Rezept aufgeschrieben. Zuerst habe ich es in Facebook auf meine Koch-Rezepte Seite mit Foto und Rezept eingestellt und gesehen das sehr viele Leute dieses Rezept  mit dem Foto über 360-mal in kürzester Zeit angeklickt hatten. So wusste ich, dass es doch viele Hobbyköche gab, die mein Rezept für ein klassisches Rührei nach kochen wollten  😉

Viele Junggesellen/innen mögen ein leckeres, klassisches Rührei wie bei Mama. Das ist ein erster Schritt an den Herd um sich ein cremiges Rührei, mild und fein abgeschmeckt mit geräuchertem Knoblauch selber zu machen. Um ein Rührei herzustellen, benötigt man nur Eier, Mineralwasser, Milch oder Sahne für die Cremigkeit, Pfeffer und Salz, wer nun noch einen geschmacklichen Höhepunkt setzen möchte verfeinert in Butter mit etwas angedünsteten, geräucherten Knoblauch und zum Schluss mit Schnittlauch.
So wird aus dem klassischen Rührei eine Exklusives. Jetzt darf man ruhig sagen „schmatzen ist erlaubt“ 😉

 

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:3 Brennwert:260 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:5 Min. Garzeit:10 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

  • 6 Eier
  • 6 EL Sahne
  • Pfeffer und Salz n.B.
  • Schnittlauch
  • 2-3 geräucherte Knoblauchzehen
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Öl

Beilage:

  • 1 Tomate
  • Knoblauchzehen schälen und in ganz feine Würfelchen.
  • Eier mit Sahne verrühren und würzen.
  • In einer Pfanne Butter und Öl erhitzen und den fein gewürfelten Knoblauch andünsten.
  • Die Eiersahne langsam darin verrühren und auf schwacher Hitze das Ei stocken lassen.
  • Fast zum Schluss den fein geschnittenen Schnittlauch unterheben.
  • Auf geröstetes Brot anrichten.
  • Gewürzte Tomatenwürfelchen dazu reichen und guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Klassisches Rührei

  1. Alexandra Weiß says:

    Wir machen immer buntes Rührei. Das heisst, wir schnibbeln da so allerlei Gemüse mit rein. Schmeckt auch lecker 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.