Knoblauchsuppe

Monika’s pikante, milde Knoblauchsuppe mit geräuchertem Knoblauch.

So lange habe ich keine Knoblauchsuppe gekocht, doch heute werde ich meine Suppe mit geräuchertem Knoblauch kochen. Die feine milde Knoblauchsuppe ist mit dem geräucherten Knoblauch ein Highlight geworden. Am Samstag war ich mit meinem Mann auf der Zimt&Sterne Messe in Münster und traf dort den ersten deutschen Mobilen Knoblauchräucherer Detlef Werner. Den Stand mit geräucherten Knoblauch hatte ich im April auf der Slow Food schon gesehen und in meinem Bericht erwähnt. Jetzt haben wir uns gemeinsam nochmals um das Thema geräucherten Knoblauch unterhalten, der auf gar keinen Fall in der Küche fehlen sollte 🙂

Von Herrn Detlef Werner bekam ich die Information, was seine Idee war für seinen geräucherten Knoblauch. Er erzählte das schon über zweitausend Jahren in Frankreich Knoblauch geräuchert wird. Immer mehr Feinschmecker, auch hier in Deutschland die geräucherte Knoblauchknolle als Delikatesse kaufen wollen. Also hat er sich in dem Thema Knoblauch räuchern schulen lassen, Übung macht den Meister. Er hat eine gute Quelle mit Spitzenqualität der Knoblauchknollen in Spanien gefunden. Dann hat er das Räuchern über Jahrelanges sammeln an Erfahrung auf die heutige Spitzenqualität des mild geräucherten Knoblauch für Feinschmecker gebracht. Dieser geräucherte Knoblauch ist nicht mit dem aus anderen Ländern zu vergleichen. Herr Werner veredelt diesen Knoblauch mit bestem Buchenholz und so bekommt der geräucherte Knoblauch sein feines, mildes Aroma und die Zehen erhalten eine schöne goldige Bernsteinfarbe dadurch.
Geräucherte Knoblauch von der Mobile Raeucherei.de kann man online bestellen.  Ich benutze ihn in meiner Küche seit 8 Monaten und kann das Produkt nur allen Feinschmeckern wärmstens weiter empfehlen. Ob nun meine Knoblauchsuppe oder Aioli, Chili con Carne, gefüllte Forelle, gefüllte Paprika, Petersilien-Pesto diese Gerichte haben eine Aufwertung durch den geräucherten Knoblauch bekommen.

Sehr gesund und mit wenig Kalorien eine frische Knoblauchsuppe kochen 100g haben 126 Kcal.

 

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:6 Brennwert:126 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:5 Min. Garzeit:15 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 1 geräucherte Knoblauchknolle
  • 3 EL Butterschmalz
  • 5 Stiele Thymian
  • 1 kleine Schalotte/ Zwiebel
  • 600 ml Geflügelfond
  • 1 EL Sesam
  • 150 ml leichter Weißwein
  • 200 ml Süße Sahne
  • Pfeffer und Salz
  • 1 EL Speisestärke mit Wasser verrühren

Weißbrotcroutons herstellen:

  • Weißbrotwürfel
  • Olivenöl
  • geräucherter und gepresster Knoblauch
  • Garnieren mit Thymian

Vorarbeit:

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Thymian waschen und zupfen.
  • In einem Topf Butterschmalz erhitzen die Zwiebel und Knoblauchwürfel kurz andünsten.
  • Dann das Sesam dazugeben leicht andünsten und nach 4 Minuten mit Weißwein ablöschen.
  • Aufkochen lassen dann den Geflügelfond aufgießen und weitere 6-8 Minuten köcheln lassen.
  • Jetzt würzen, Thymian und die Sahne aufgießen mit einem Mixstab alles fein pürieren.
  • Wenn nötig mit Speisestärke an dicken und 4 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zeit in einer Pfanne das Öl mit Knoblauch, die Brotwürfel kross rösten.
  • Vor dem servieren mit dem Mixstab die Suppe auf schäumen und auf einen vorgewärmten Teller anrichten, Brotwürfel in die Suppe legen, Thymianblättchen und servieren.
  • Guten Appetit.

Tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Knoblauchsuppe

  1. Alexandra Weiß says:

    Oh, das wäre jetzt nichts für uns. Wir essen gar keinen Knoblauch. 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.