Aioli Räucherknoblauch

Aioli ohne Eigelb machen, Aioli Räucherknoblauch von der Mobile Raeucherei.

Wir im Herzen Deutschlands machen eine Aioli ein wenig anders. Aioli Räucherknoblauch mache ich mit Rapsöl, den geräuchertem Knoblauch aus der Deutschen Mobilen Raeucherei dazu Pfeffer, Salz und Zitrone fein mixen. Der milde Knoblauch eignet sich so wunderbar für die leckere Aioli Räucherknoblauch Creme. Aioli ist aus dem Mittelmeerraum stammend eine kalte Creme. Mit Rapsöl wird eine Creme hergestellt ähnlich wie eine Mayonnaise 🙂

Zu Finger Food wie auf Ciabatta-Brot oder Bruschetta, Fisch und Kartoffelgerichte wird es gereicht. Eine leckere Vorspeise ist Aioli Räucherknoblauch zu gedünstetem Gemüse Fisch und Fleisch.
Bei der traditionellen  Aioli werden nur drei Zutaten verwendet, frischen Knoblauch, Salz und Olivenöl. Nun machen wir es mit dem im Geschmack mild geräucherten Knoblauchknollen und feinem Rapsöl regional, geben etwas Pfeffer, Salz und wenige tropfen Zitrone daran. Eine andere Möglichkeit ist die Aioli mit Eigelb wie bei einer Mayonnaise herzustellen. Auch gibt es ein Rezept, wo man das hart gekochte Eigelb unterrührt, das macht man, damit sich das Öl nicht vom Knoblauch trennt.

In traditioneller Handarbeit räuchert Herr Detlef Werner auf Buchenholz schonend die Knoblauchknollen und veredelt sie somit. Nur bei der Mobile Raeucherei bekommt man  den „echten“ geräucherten Knoblauch in unnachahmlicher Spitzenqualität. Das kann ich hiermit bestätigen, denn die bernsteinfarbenen Knoblauchzehen sind mild, lecker und sehr gut verträglich für Groß und Klein.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:6-8 Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit: Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 2 geräucherte Knoblauchknollen *
  • 250 ml Rapsöl
  • Meersalz
  • Rauchsalz mit Chili
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Zitronensaft
  • Prise Zucker
  • 1 -2 Ciabetta Brote
  • * geräucherte Knoblauchzehen bei der Mobile Raeucherei.de bestellen*

Aioli herstellen:

  • Alle Zutaten sollten die gleiche Temperatur haben.
  • Geräucherten Knoblauch schälen ca. 20 Zehen.
  • In einen hohen Mixbecher die Knoblauchzehen, Pfeffer, Salz und Rauchsalz geben, mit einem Mixstab zu einer homogenen Masse mixen in dem man den Mixstab von unten im Gefäß hochzieht.
  • Jetzt kommt das Rapsöl langsam dazu.
  • Mit Zucker, Salz und Zitronensaft abschmecken.
  • Aioli in ein Gefäß geben und zu frischem Ciabetta Brot servieren.
  • Guten Appetit.
  • Im verschlossenem Glas bis zu 18 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

4 Responses to Aioli Räucherknoblauch

  1. Alexandra Weiß says:

    Hihihi… Und dann gibt´s Knutschverbot 😀
    Lieben Gruss
    Alexandra

  2. UteHalbach says:

    ohne Eigelb und mit dem Räucherknobi….wirklich gut

    • MonikaMonika says:

      Oh ja liebe Ute, köstlich ich freue mich schon auf Samstag, was da gesagt wird beim großen italienischen Geburtstagsessen.
      Schönen Freitag und Danke, ich werde den Käse sehr empfehlen.
      LG Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.