Ossobuco vom Rind

Ossobuco vom Rind ein beliebtes Schmorgericht der Italiener.

Nicht nur als Suppenfleisch braucht man Rinderbeinscheiben, sonder in Italien als Schmorbraten Ossobuco vom Rind. In Süditalien habe ich es sehr oft  gegessen. Das Originalrezept wäre mit Kalbsbeinscheibe und Weißwein mit Schalotten dort als „Ossobuco alla Milanese“ übersetzt heißt das Knochen mit Loch, bekannt. Ich mache es etwas abgewandelt nach einem Rezept von meiner Freundin aus Erchie süd Italien. Einen Dank an meine Freundin, sie hat mir so viele Rezepte aus Ihrer Küche gezeigt  🙂

Beim Metzger des Vertrauens habe ich zwei schöne Rinderbeinscheiben eingekauft um meinen Lieben so richtig Dolce Vita zu servieren mit Ossobuco vom Rind mit Rotwein, Rindersaftbrühe, Möhren, Selerie, Zwiebeln und Gremolata bestehend aus Petersilie, Salz-Zitronenschale und Knoblauch.

Tipp: geräucherten Knoblauch bring der Sauce ein feines Räucheraroma zu bestellen im online Shop www.mobile-raeucherei.de

 

 

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:2 Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:20 Min. Garzeit:120 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 2 Rinderbeinscheiben
  • 2 EL Olivenöl
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Lorbeerblätter,
  • 2 Rosmarinzweige
  • Salz
  • Mehl
  • 2 Möhren
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Scheibe Sellerie
  • 1/2 Fl. Rotwein
  • 250 ml Rinderbrühe

Gremolata:

  • 1/2 Bund Blattpetersilie
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Salz-Zitronenschale oder Bio-Zitronenschale
  • 2 Knoblauchzehen

Vorarbeit:

  • Möhren, Sellerie, Knoblauch und Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Die Beinscheiben würzen mit Pfeffer und Salz.
  • Die Beinscheiben in Mehl wälzen.
  • In einem Bräter das Olivenöl erhitzen und die Beinscheiben von beiden Seiten kräftig anbraten. Kurz aus dem Bräter nehmen.
  • Die in Würfel geschnittenen Möhren, Zwiebeln, Sellerie und Knoblauch kurz anbraten und dann mit Rotwein ablöschen, Brühe dazugeben umrühren und das Fleisch einlegen.
  • Jetzt mit einem Deckel verschließen und 100-120 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.(Kommt auf die dicke der Beinscheiben an)
  • Zwischendurch nachsehen ob noch Flüssigkeit dazu gegeben werden muss.

Gremolata zubereiten:

  • Alle Zutaten fein hacken mit Öl vermischen.
  • Nach 70 Minuten die Hälfte von Gremolata aufs Fleisch geben und weiter köcheln.
  • Der Rest Gremolata kommt beim Servieren aufs Fleisch.
  • Dazu passt Polenta, Kartoffeln oder Brot.
  • Guten Appetit.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

4 Responses to Ossobuco vom Rind

  1. Alexandra Weiß says:

    Das ist köstlich. Vor allem, wenn das Fleisch schön zart ist 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

  2. Karl says:

    Super Super Rezept!
    Ich habe diese Perle gestern gemacht meine Frau war sehr glücklich, vielen Dank! Ich liebe die italienische Küche und auch seine Erzeugnisse immer frisch und gesund. Ich mag auch einen anderen Rezept, Panzanella, einen Brotsalat von Toskana. Einfach und lecker, hier finden Sie einige Vertiefungen wenn Sie interessiert sind

    http://www.bravoreisen.com/die-besten-leckeren-rezepte-des-italiens.html

    Zum wohl!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.