Rote Zwiebelmarmelade

Rote Zwiebelmarmelade Rezept schnell und lecker einkochen.

Das Rezept rote Zwiebelmarmelade ist genauso lecker wie einfach und schnell zubereitet und eingekocht. Es schmeckt sehr lecker zu Käse, Fleisch,Wild und Burger mit Rindfleisch Patty.
Da ja zurzeit die Burger mit Rindfleisch Patty sehr beliebt sind und der Geschmack von der roten Zwiebelmarmelade ein muss ist, versucht mein Rezept und ihr und die Gäste werdet begeistert sein.
Also einfach und schnell eine Spezialität, wie die rote Zwiebelmarmelade selber herstellen, das macht Spaß und es duftet wunderbar in der Küche.
Das Rezept habe ich in Apulien/Italien von einer Freundin bekommen. Sie hat so wunderbare rote Zwiebeln in ihrem Garten, dazu einen eigenen Rotweinanbau von der Traube Primitivo, kräftig im Geschmack und eigener Balsamico Essig. Das war eine solche Freude mit ihr das einkochen zu dürfen. Mit Tränchen beim Schneiden der Zwiebeln und guter Laune mit herzhaftes Lachen wurde eingekocht.

Kalorien: 1 Esslöffel rote Zwiebelmarmelade hat 75 Kalorien

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:1 Glas 250ml Brennwert:75 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:120 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 800 g Rote Zwiebeln geschält
  • 2 EL Rabsöl
  • 230 ml Rotwein süß
  • 60 ml Balsamico Essig
  • 60 g brauner Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Stiele Oregano
  • 2 kleine grüne Chilis
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Vorarbeit:

  • Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebeln mit Öl anbraten und 10 Minuten dünsten lassen bis sie glasig und weich sind.
  • Jetzt würzen mit Salz, Zucker, Oregano und Chilis, dann noch Wein und Balsamico Essig angießen, aufkochen und ganz kleine Hitze ca. 2 Stunden einkochen bis die Flüßigkeit nur noch Sirup ist.
  • Aber zwischendurch immer wieder Rühren.
  • Zum Schluss den Pfeffer einrühren.
  • In ein steriles Glas geben und verschlossen abkühlen lassen im Kühlschrank aufbewahren.
  • Guten Appetit

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.