Wirsingroulade

gefüllte Wirsingroulade mit Gouda und Bratwurst dazu Kartoffel-Möhren Gemüse

Wirsingroulade gefüllt mit Merguez und Old Amsterdam

Wirsingroulade
gefüllt mit Merguez und Old Amsterdam

Ich möchte an einem Rezeptewettbewerb teilnehmen. Dazu habe ich ein Rezept mit einer gefüllten Wirsingroulade kreiert mit Kartoffel-Möhrenspiralen und eine einfache Sauce.
Was ich sehr gerne mag ist eine gut gewürzte Bratwurst und da gibt es aus Nordafrika stammend die Merguez Bratwurst, die besteht aus Rind-und Lammfleisch. Eine Kombination aus Wirsingkohl,Wurst und ein wenig alter Gouda ergeben eine leckere Roulade. Dazu dann eine Variation aus Kartoffeln und Möhrenspiralen in einer Sauce.Das stelle ich mir sehr schmackhaft vor. 

Wirsingroulade

Wirsingroulade Rezept
Zubereitet in Minuten    Für 4 Personen Personen
Zutaten
  • 1 Wirsingkohl ca.800 g
  • 8 Kartoffeln festkochend
  • 4 Möhren
  • 300 g Merguez Bartwurst
  • Pfeffer,salz, Kreuzkümmel
  • 2 Schalotten
  • 250 g alter Gouda
  • 350 ml. Rinderbrühe
  • 2 Knoblauchzehe
  • 1 El Butterschmalz
  • 1 Tl. Speisestärke
Zubereitung
  • Die Wirsingblätter vorsichtig vom Strunk entfernen und in kochendes Wasser 8 Minuten blanchieren dann ins Eiswasser geben damit der Kochvorgang beendet ist.
  • Schalotten und Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.
  • Kartoffeln und Möhren waschen und schälen, mit einem Spiral Cutter Spiralen ausdrehen und miteinander verbinden. In einem Topf mit der Rinderbrühe gar kochen.
  • Petersilie waschen und fein hacken.
  • Die frische Bratwurst aus der Wurstpelle drücken.
  • 160 g Gouda Käse fein reiben und den Rest grob hobeln.
  • Die Kohlblätter auf Küchenpapier abtrocknen und auf die Arbeitsplatte zum füllen legen. Kohlblatt würzen mit gemahlen Kreuzkümmel, dann drei Fingerbreit vom Blattrand die Füllung schichten. Die Zwiebelscheiben,Wurstmasse und geriebenen Käse wie eine Roulade aufwickeln. Eventuell mit einem Zahnstecher zusammen halten.
  • Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Knoblauchscheiben dazugeben die Wirsingrouladen von allen Seiten anbraten und 10 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen.
  • Die Kartoffel-Möhrenspiralen aus der Brühe nehmen und warm halten.
  • Die Rouladen ebenfalls aus der Pfanne nehmen und mit der Rinderbrühe den Bratensatz ablöschen, aufkochen und mit der Speisestärke die Sauce andicken.
  • Alles heiß auf einen vorgewärmten Teller anrichten,dann den Rest Gouda auf die Wirsingrouladen und Spiralen verteilen und mit Petersilie garnieren.
  • Guten Appetit

Zutaten für WirsingrouladeWirsingblatt würzen und füllen mit Schalottenscheiben,Wurstmasse und Gouda WirsingrouladeRouladen in Butterschmalz und Knoblauch anbratenaus Kartoffeln und Möhren Spiralen drehen mit einem Spiral CutterKartoffeln und Möhrenspiralen mit eineinder verdrehendie Spiralen werden in Rinderbrühe gekochts anrichten auf einen vorgewärmten Teller dann noch garnieren mit Käse und Petersilie

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Wirsingroulade

  1. Alexandra Weiß says:

    Die Spiralen sehen genial aus. 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

    • MonikaMonika says:

      Das war auch so ein von mir entwickeltes Rezept für ein Wettbewerb.
      Die Spiralen wurden mit einem spezial Ausstecher gemacht.
      Den habe ich auf einer Messe gekauft 😀

      LG Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.