gebrannte Mandeln

gebrannte Mandeln Krokant

gebrannte Mandeln

gebrannte Mandeln

Um gebrannte Mandeln zu essen muss ich nicht auf die Kirmes oder zum Wochenmarkt gehen.
Dazu benötige ich drei Zutaten, einen Beutel ungeschälte Mandeln, Zucker, neutrales Öl und schon kann ich mir in meiner Küche gebrannte Mandeln selber herstellen. Es ist keine Zauberei gebrannte Mandeln herzustellen.
Es geht einfach, schnell und sie schmecken verführerisch nach mehr 😛

Diese Krokant-Mandeln wie die Salzmandeln reiche ich gerne unseren Gästen zum knabbern. Der eine mag es gerne süß und der andere wieder lieber salzig 😉
Was ich aber wirklich festgestellt habe ist, wer einmal angefangen hat zu knabbern der hört nicht mehr auf. Es sind zwar nicht wenig Kalorien die da gefuttert werden.

gebrannte Mandeln

gebrannte Mandeln Rezept
Zubereitet in Minuten   
Zutaten
  • 180 g Zucker
  • 2 El. Wasser (eventuell)
  • 200 g Mandeln
  • 2 EL neutrales Öl
  • Backpapier
Zubereitung
  • Die Mandeln in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen, abgießen und die Schalen entfernen.
  • Eine nicht beschichtete Pfanne heiß werden lassen dann den Zucker dazu geben, wenn es beginnt zu schmelzen mit einem Holzschaber durchs Karamel gehen.
  • Sobald das Karamel goldbraun ist kommen die geschälten Mandeln dazu und werden schön von allen Seiten mit Karamel bedeckt. So lange in der Pfanne die Mandeln bewegen bis das Karamel nach Ihrem Wunsch ist.
  • Bitte nicht das Karamel aus der Pfanne testen,es ist sehr, sehr heiß.
  • Nun auf ein Backblech das mit Backpapier ausgelegt ist und vorher mit Öl ausgestrichen wurde gießen und schön flach verteilen.
  • Erkalten lassen und später in Stücke brechen, in einer Dose aufbewahren.
  • Guten Appetit

Zutaten geschälte Mandeln, Zucker und Ölin erhitzter Pfanne Zucker karamelisierenim karamelisierten Zucker die Mandel geben und eine Weile mit karamelisieren lassenauf Backpapier das heiße Karamelmandelkrokant

Tagged , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to gebrannte Mandeln

  1. Alexandra Weiß says:

    Dieses Rezept kann ich nur weiterempfehlen. Super lecker. Ich hab es ausprobiert. 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

    • MonikaMonika says:

      Das ist lieb von Dir Alexandra, die Empfehlung ist klasse und ich weiß das haben schon viele ausprobiert. Mach es mal mit Walnüsse oder Erdnüsse.
      Da hast Du was für Deine Omi, Micha und Sohn mit dem süßen Zahn 😀
      Schöne Zeit mit Deinem Sohn 🙂
      LG Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.