Nordseekrabben

Spaghetti mit Nordseekrabben in Sahne Sauce schnell und lecker gekocht.

Von unserem Besuch im Schaufenster Bremerhaven haben wir frische Nordseekrabben mitgenommen und gleich schnell zu einem leckeren Abendessen, Spaghetti mit Nordseekrabben in Sahnesauce, verarbeitet. Das schmeckt wirklich so köstlich, wenn man frische Nordseekrabben vom gleichen Tag verarbeitet. Im Schaufenster Bremerhaven bekommt man noch die frischen Nordseekrabben gepult, die nicht nach Marokko geschickt wurden. Da gilt es noch saisonale und regionale Meeresfrüchte und das darf auch ruhig etwas mehr kosten.

Im Seefischkochstudio habe ich schon so viel über die Nordseekrabben vom Küchenchef Ralf Harms erfahren, da wollte ich doch auch die richtig guten frisch gepulten vom Tag mir mit nach Hause nehmen. Ich habe es dann auchs so gemacht und 100 g Nordseekrabben kosteten  4,00 Euro. Das ist hier in Deutschland ein angemessener Preis. So um 1990 wurde es den Familien und Frauen von den Krabbenfischern aus hygienischen Gründen verboten zu Hause Krabben zu pulen. Von da ab wurden die Krabben 6000 km nach Marokko mit LKW oder Flugzeug zum Pulen verschickt, was ja nicht gerade Umweltfreundlich ist. Dort werden die Frauen mit Niedriglöhnen abgespeist, mit nur 180,00 Euro im Monat müssen sie ihre Familien ernähren. So wäre es doch besser der Umwelt zu liebe, hier in Deutschland die Krabben zu pulen.
Tipp: Geräucherter Knoblauch verfeinert mit milde die Sahnesauce.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:5 Min. Garzeit:20 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 150 g frische Krabben
  • 200 ml Sahne
  • 1/2 EL Fischsauce
  • 1 Zwiebel
  • 2 geräucherte Knoblauchzehen
  • 1 kleine rote Chilischote
  • Pfeffer
  • Salz Sommerfeld
  • 4 Stiele Basilikum die Blätter
  • 1/4 Bund Schnittlauch
  • 2 EL Olivenöl
  • 350 g Spaghetti

Vorbereitung:

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Chilischote in feine Ringe schneiden. Wer es gerne scharf mag, lässt die Samen drin, sonst entfernen.
  • Basilikum und Schnittlauch fein schneiden.
  • Wasser zum Kochen bringen und reichlich Salz ans Wasser geben.
  • Die Spaghetti al dente kochen, also bissfest. Dann abgießen und wenige Tropfen Öl darüber träufeln und vermischen.
  • In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten Chili und Krabben dazugeben. Fischsauce und Pfeffer unterrühren und mit Sahne aufgießen. Abschmecken mit Salz, die restlichen Chiliringe und Basilikum unterrühren.
  • Die Nordseekrabben Sauce über die Spaghetti gießen und unterheben.
  • Heiß auf Teller anrichten und etwas Schnittlauch darüber streuen.
  • Guten Appetit.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Nordseekrabben

  1. Alexandra Weiß says:

    Das schmeckt bestimmt auch super lecker mit Garnelen 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

    • MonikaMonika says:

      Guten Morgen liebe Alexandra, ich hoffe es geht Dir wieder besser 🙂
      Mit Krabben schmeckt es besonders lecker, geht aber auch mit Muscheln, Garnelen und Calamaris.
      Lecker lecker wer Meeresfrüchte gerne mag.
      LG Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.