Fischfilet

Eine raffinierte, sommerliche Kräuterkruste fürs Fischfilet selbst gemacht.

Wie sagen die Chefköche, heute machen wir mal ein Fischfilet zur Chefsache. So mache ich das jetzt zu Monikas Kochfee Sache. Das Fischfilet wird in einer Mischung aus frischen Kräutern, Toastbrot mit Mandeln gewendet, schnell und lecker aus gebacken.  Meine Käuter habe ich frisch abgeerntet und alles ist vorbereitet.
Das wird wieder ein Highlight 🙂
Um ein leckeres, raffiniertes Fischgericht in einer sommerlichen Kräuterkruste zu essen muss ich in kein Restaurant oder Imbiss gehen. Heute mache ich es selbst. Hier nun Monikas Erfolgsrezept Schollenfilet in Kräuterkruste 🙂
Kalorien: 100 g Fischfilet in Kräuterkruste hat 145 Kcal

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:2-3 Brennwert:145 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:8-10 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 4 Scheiben Fischfilet
  • 100 g Butterschalz

Für die Kräutermischung:

  • 100 g Mandel fein gemahlen
  • 5-6 Scheiben Toastbrot ohne Rinde
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 10 Stiele Oregano die Blättchen
  • 1/2 Bund Schnittlauch

Panierstraße:

  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • Pfeffer, Salz, Muskatnuss
  • 5 EL Mehl
  • fertige Kräutermischung

Vorarbeit:

  • Fisch abwaschen, trocknen und mit Sprüh-Salzzitrone würzen ziehen lassen.

Kräutermischung herstellen:

  • Kräuter waschen,trocknen und in einen Mixer geben.
  • Toastbrot von der Rinde befreien und in Würfel schneiden zu den Kräutern in den Mixer geben.
  • Mandelmehl in den Mixer geben und alles zerkleinern.

Panierstraße erstellen:

  • In 3 verschiedenen Tellern Mehl, gewürzte Eimilch und Kräuterpaniermehl geben.
  • Die Fischfilet abtupfen, bemehlen, durchs Ei ziehen und dann die Filets mit Kräuterpaniermehl ummanteln.
  • Pfanne mit Butterschmalz erhitzen und den Fisch von beiden Seiten je 4 Minuten ausbacken.
  • Auf einen warmen Teller den Fisch anrichten und mit Zitronenviertel garnieren.
  • Ich habe Farfalle und Eisbergsalat dazu serviert.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Fischfilet

  1. Alexandra Weiß says:

    Die Panade ist bestimmt super knusprig 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.