Kalbsleber mit Pfifferlingen

Kalbsleber mit Pfifferlingen, Rotweinsauce und Kartoffel-Apfel Stampf.

Kalbsleber mit Pfifferlingen, Rotweinsauce und Kartoffel-Apfel Stampf koche ich uns zum Abendessen. Wir haben Pfifferlingszeit und so kann man eine Kalbsleber auch mal anders servieren, als immer nur Leber Berliner Art.

Gestern Abend habe ich  noch auf dem Bauernmarkt frische Produkte eingekauft. Beim Metzger des Vertrauens habe ich die Kalbsleber und die frische Pfifferlinge besorgt. Damit mache ich ein köstliches Gericht wie Kalbsleber mit Pfifferlingen, Rotweinsauce und Kartoffel-Apfel Stampf.

Ganz selten wird Kalbsleber frisch angeboten und darum hatte ich diese schon vor längerer Zeit beim Metzger bestellt. Er rief mich an und sagte, das ich die Leber abholen könne. Damit war ich sehr einverstanden, den so weiß ich wo sie hier vom Niederrhein her ist. Das empfehle ich jedem der gerne frisches Fleisch und Innereien verarbeiten möchte.

Die Nährwerte pro Portin:
9 g Fett – 30 g Eiweiß – 39 g Kohlenhydrate – 3 BE

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:2 Brennwert:375 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:45 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 400 g Kalbsleber
  • 150 ml Milch zum Einlegen
  • 1 EL Speisestärke
  • 100 g Zwiebelwürfel
  • 1 EL Öl
  • 250 g Pfifferlinge
  • 100 ml Kalbsfond
  • 1 EL Soja Sauce
  • 50ml Rotwein
  • 5 Stiele Petersilie
  • 3 Basilikum Blätter zum Garnieren

Kartoffel -Apfel Stampf:

  • 400 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 120 ml Milch
  • 40 g Butter
  • 1 roter geraspelter Apfel
  • 1 EL Sauerrahm
  • Salz, Pfeffer

Vorbereitung:

  • Kalbsleber in Milch einlegen für 30 Minuten dann aus der Milch nehmen und gut abtrocknen. Die Kalbsleber in Streifen schneiden und mit Speisestärke bestreuen.
  • Pfifferlinge mit dem Bürstchen vom Sand säubern Stiele mit dem Messer etwas kürzen und abschaben und die Großen Pfifferlinge Halbieren und Vierteln.
  • Für den Kartoffel-Apfel Stampf die Kartoffeln als Pellkartoffeln gar kochen. Dann pellen und klein Stampfen, mit Butter und Milch ,Sauerrahm verrühren. Den frisch geriebenen Apfel mit Schale unter heben und würzen.
  • Kartoffel-Apfel Stampf warm stellen.
  • In eine Pfanne das Öl erhitzen, die Zwiebelwürfel andünsten und die Pfifferlinge anbraten. Dann die Kalbsleber kurz mit anbraten und ablöschen mit Rotwein und Kalbsfond aufkochen und 8 Minuten köcheln lassen.
  • Würzen mit Pfeffer und Soja Sauce. Die frisch gehackte Petersilie unter heben und anrichten in einem tiefen Teller.
  • In die Mitte kommt der Kartoffel-Apfel Stampf und darum die Kalbsleber mit Pfifferlingen und Rotweissauce. Auf den Stampf kommt noch geraspelter Apfel.
  • Garnieren mit Basilkumblätter und guten Appetit.

Tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.