Kürbis-Nudel Pfanne

Kürbis-Nudel Pfanne mit Salbeibutter und Wachtelkeulchen

Die Kürbis-Woche habe ich jetzt eröffnet. Das Rezept mit einem Hokkaido, wird eine Kürbis-Nudel Pfanne mit Salbeibutter und Wachtelkeulchen.

Da ich in diesem Herbst so viele Hokkaidos Kürbis ernten konnte, kann ich jetzt einige Gerichte neu kreieren.
Eine liebe FB Freundin hat mir viele Rezept Anregungen zukommen lassen, daraus kreiere ich dann weitere Kürbis-Rezepte.
Auch dieses Gericht ist ein Rezept von Sabine, das ich abgewandelt habe.
Meine Familie war von diesem Hokkaido Kürbis-Nudel Pfanne sehr begeistert.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:2 Brennwert:565 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:20 Min. Garzeit:25 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 300 g Penne Nudeln
  • 3 EL Nudelwasser für die Pfanne
  • 355 g Hokkaido Kürbis
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Chili ohne Kerne
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 12 Salbeiblätter
  • 3 EL Butter
  • Pfeffer und Salz
  • Muskatnuss

Marinierte Wachtelkeulen:

  • 1 EL neutrales Öl
  • 1 EL Butter
  • 8 Wachtelkeulchen
  • 1 Glas Weißwein

Vorbereitung:

  • In kochendem Salzwasser die Nudeln gar kochen. Abgießen und etwas Nudelwasser für die Pfanne aufheben.
  • Den Hokkaido waschen, halbieren und entkernen. Dann in kleine Würfel schneiden, ca 2x2 cm.
  • Knoblauchzehe schälen und in feine Würfelchen schneiden.
  • Chilis und Paprika die Kerne entfernen und in feine Streifen schneiden.
  • Die Salbeiblätter waschen,trocknen und in feine Streifen schneiden.

Zubereitung:

  • In einem Topf die Butter aufschäumen lassen und die fein geschnittenen Salbeiblätter unterheben.
  • Ölivenöl in eine Pfanne oder Wok geben und erhitzen, dann die Kürbiswürfel scharf anbraten.
  • Den Knoblauch, Chili und Spitzpaprika dazu geben, anbraten und 3 EL Nudelwasser dazu geben. Auf kleine Hitze weiter garen. Jetzt alles etwas mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz würzen.
  • Die Penne und die Salbeibutter dazugeben und durchheben.

Marinierten Wachtelkeulen braten:

  • Die Wachtelkeulen in Öl und Butter scharf von jeder Seite 2 Minuten braten. Dann das Glas Weißwein an gießen und runter kochen.
  • Alles auf einen erwärmten Teller anrichten.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.