Lammfilet à la Stroganoff

Lammfilet à la Stroganoff mit braunen Champignons und Bandnudeln.

Küchenklassiker aus Russland zu Weihnachten Lammfilet à la Stroganoff, mit brauen Champignon, in nur 30 Minuten servieren.

Heute am 4. Advent bereite ich den Klassiker von Stroganoff mit Lammfilet zu. Der Klassiker Boeuf Straganoff wurde in den letzten Jahren vielseitig mit verschiedenen Fleischsorten gekocht. Die Sauce mit den Zutaten blieben dabei immer fast gleich.

Das Boeuf Stroganoff wurde in der russischen Küche und am Hofe als Klassiker erstellt. Es wird in einem Kochuch von Jelena Molochowetz 1871 erwähnt. Der Namensgeber des Gerichts war die russische Adelsfamilie Stroganow.

Auf einem Wettbewerb 1891 in Paris wurde Boeuf Stroganoff vom Küchenchef Charles Brière vorgestellt. Es wurde in Europa ein Klassiker.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert:202 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:10 Min. Garzeit:30 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 4 Lammfilets
  • 4 Schalotten
  • 200g Champignons braun
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 ml Lamm Fond oder Rinderfond
  • 200 ml Sahne
  • 65 ml Portwein
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 3 TL Dijonsenf
  • Pfeffer und Salz
  • 6 Gewürzgurken
  • 3 EL Gurkenwasser
  • Petersilie
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Prise Zucker
  • 1-2 TL Paprikapulver edelsüß

Vorbereitung:

  • Lammfilet mit Küchenpapier abtrocknen ,die Silberhaut entfernen und in Streifen schneiden.
  • Lammfilet Streifen im Mehl wälzen
  • Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Champignons mit einem Bürstchen säubern, Stiel entfernen und in Scheiben schneiden.
  • Die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln.
  • Die Gewürzgurken in feine Streifen schneiden.
  • In einer Pfanne Butterschmalz bei großer Hitze erhitzen und die bemehlten Filetstücke ca 2 Minuten von allen Seiten anbraten und aus der Pfanne auf kalten Teller geben. Das Lammfilet soll innen noch rosa sein sonst wird das Fleisch zu trocken.
  • In den Pfannensaft die Zwiebeln andünsten, Butter und Champignons dazu geben und 3 Minuten dünsten.Die Gurkenstifte unterrühren.
  • Ablöschen mit Portwein, dann Fond und Sahne unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Weitere 10 Minuten köcheln lassen, dann die Hitze auf 0 stellen und die Restwärme gebrauchen.
  • Dann das Lammfilet unterheben.
  • Vorm servieren die gehackte Petersilie unterheben.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.