Schmorkohl

Schmorkohl Rezept, auch als Kohlfleckel Wiener Art bekannt.

Heute Mittag gab es bei uns Schmorkohl, Kohlfleckel Wiener Art.
Es war so köstlich, leicht und gesund.
Das waren die Reste vom Weißkohl, den wir zu Sauerkraut verarbeitet hatten. Das Rezept ist eine Möglichkeit, einen Schmorkohl raffiniert und sehr lecker zu würzen.
Sehr wichtig ist, den Strunk aus den Blättern großzügig zu entfernen.
Schmorkohl gab es schon immer. Auch bei meiner Oma Grete, die den Kohl selber züchtete und viele köstlichen Gerichte für die Familie kochte. Hier findet Ihr viele Kohlgerichte auf meinem Food Blog aus Omas Rezepte-Sammlung.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert:320 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:20 Min. Garzeit:45 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 800 g Weißkohl ohne Strunk
  • 8 Lasagneplatten
  • 50 g braunen Zucker
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 180 g gewürfelten Speck
  • 2 El Kümmel
  • 60 ml Sonnenblumenöl
  • 200 ml Wasser
  • 1 Bund Petersilie
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung:

  • Die Weißkohlstücke ohne Strunk in Mundgerechte Stücke schneiden. Waschen und Salzen. Kohlstückchen etwas kneten.
  • Dann die Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und in Würfel schneiden.
  • In einem großen Topf Öl erhitzen und Zucker darin karamellisieren. Dann die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin an schwenken.
  • Speck dazu und langsam den Kohl unterheben.
  • Den Deckel auf den Topf und 30 Minuten köcheln lassen. Bitte immer wieder umrühren. Immer wieder ein bisschen Wasser angießen. Es soll nicht anbraten nur garen.
  • Nach 30 Minuten sollte der Weißkohl gar sein.
  • Jetzt kommen die vorgekochten Lasagneplatten in Quadrate geschnitten, unters Kraut. Noch 10 Minuten ziehen lassen.
  • Dann Würzen mit Pfeffer und Salz. Mit Petersilie bestreuen .
  • Guten Appetit.

Tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.