Schweine-Geschnetzeltes mit Kürbis

Einfach schnell in 30 Minuten Schweine-Geschnetzeltes mit Kürbis kochen.

Heute muss das Kochen schnell gehen. In nur 30 Minuten einen Eintopf Schweine-Geschnetzeltes mit Kürbis und Kartoffeln werde ich kochen. Dazu benötige ich Schweinenacken, und zwar das Nackenkotelett vom Schwein. Dieses Fleisch wird in Würfel oder in Streifen fürs Schweine-Geschnetzeltes geschnitten. Dann werden die Kartoffeln gewaschen, geschält und in nicht zu große Würfel geschnitten. Den Hokkaido mit Schale waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und auch wie die Kartoffeln in gleich große Würfel schneiden.

Jetzt wird die Pfanne mit Butterschmalz erhitzt, um das Schweine-Geschnetzeltes anbraten zu können.  Wenn das Fleisch von allen Seiten gut angebraten wurde, wird es aus der Pfanne in eine Schüssel geben und mit wenig Mehl bestäubt, damit wird die Sauce etwas angedickt. Das Schweine-Geschnetzeltes mit Kürbis kommt in den letzten 8 Minuten zurück in den Topf. Vorher wird das Gemüse sanft geköchelt. Dieses Schweine-Geschnetzeltes mit Kürbis und Kartoffeln wird verfeinert mit Sahne dann gut abgeschmeckt mit einem Hauch Muskatnuss und fertig ist ein köstlicher Eintopf.
Tipp: Der Hokkaido ist ein Kürbis, wo die Schale mit verzehrt werden kann, sie kocht sich weich und gibt eine schöne Farbe ab.
Es gibt noch den Butternuss Kürbis, den man geschält in den Eintopf geben kann.

 

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:2 Brennwert:485 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:10 Min. Garzeit:30 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 400g Schweinenacken in Stücke
  • 300 g Hokkaido Kürbis mit Schale
  • 400 g Kartoffeln
  • 250 ml Brühe ( Fleischbrühe)
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 Zwiebel
  • 120 ml Sahne
  • Pfeffer und Salz
  • Muskatnuss
  • Oregano frisch oder getrocknet
  • 3 Stiele Petersilie
  • Schweinenacken in Stücke schneiden.
  • Hokkaido Kürbis mit Schale ohne Kerne in Würfel schneiden.
  • Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.
  • Die Brühe aufkochen.
  • Petersilie waschen und hacken, Oregano Blättchen vom Stiel abstreifen.
  • Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.
  • In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Das Fleisch auf einen Teller geben, mit Mehl bestäuben und zur Seite stellen.
  • In der Pfanne jetzt die Zwiebeln, dann Kartoffeln und Kürbis kurz andünsten mit Oregano und Pfeffer würzen.
  • Jetzt die Brühe eingießen und alles 15 Minuten in der geschlossenen Pfanne gar kochen.
  • Das bestäubte Fleisch in das Gemüse geben und unterrühren.
  • Sahne eingießen und nochmals für 8 Minuten leicht köcheln.
  • Dann abschmecken mit etwas frischem Muskatnuss.
  • Die Petersilie fein hacken etwas zum Garnieren übrig halten.
  • Heiß servieren und guten Appetit.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Schweine-Geschnetzeltes mit Kürbis

  1. Alexandra Weiß says:

    Ich muss sagen, seit ich in Bulgarien bin, esse ich kleine Mengen an Kürbis. Zuvor konnte ich ihn überhaupt nicht leiden 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.