Räucher-Knoblauch-Chips

Rezept Räucher-Knoblauch-Chips schnell backen, schmackhaft und einfach mild.

Heute habe ich frisch geräucherte Ware aus Hennigsdorf erhalten und werde nach meinem Rezept gleich mal frische Räucher-Knoblauch-Chips herstellen.
Wie ich gelernt und erfahren habe, ist Knoblauch sehr gesund, eine der ältesten Kulturpflanze und das Anbaugebiet ist überwiegend im Mittelmeerraum.
Der köstliche milde Knoblauch von der Mobilen Räucherei Hennigsdorf wird 2015 aus Spanien importiert um dann von Detlef Werner zu einem guten veredelten Naturprodukt weiter verarbeitet, dann als milden Räucher-Knoblauch auf Märkten und online verkauft  🙂
Räucher-Knoblauch- Chips sind ideal zu fast allen Fleischgerichten, Saucen und Marinaden, pur auf Brot und auf Salate.
Viele köstliche Rezepte wie Räucher-Knoblauch-Chips können hier auf meiner Partner-Rezepte Seite nachgelesen werden  😉

Zitat von Detlef Werner auch Janosch genannt:

Knoblauchliebhaber schätzen den Räucherknoblauch besonders, weil er seine sanften Aromen auf die liebliche Art und Weise entfaltet. Das spezielle Merkmal von Räucherknoblauch ist seine von außen goldene bis bräunliche Haut, welche die einzelnen Zehen umhüllt. Die geräucherten Knoblauchzehen, welche unter diesem goldenen Mantel liegen, sind meist bernsteinfarben und bringen Appetit auf mehr mit sich. Zudem beginnen Sie mit diesem Produkt Ihre „Goldenen Zeiten“, da Knoblauch auch als gefäßreinigend, antiseptisch und antibiotisch wirkt. Er stärkt Herz, Kreislauf und das Immunsystem, hat blutverdünnende Eigenschaften und kann Bluthochdruck vorbeugen. Er wirkt vorbeugend Cholesterinsenkend und gegen Arteriosklerose, sowie bei Hautausschlägen (Neurodermitis), Infektionen der Atem- und Harnwege und noch vielem mehr.

Einmal angefangen mit dem geräucherten Knoblauch, Sie werden süchtig.
Süchtig nach mehr und mehr Gesundheit.

 

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:3 Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:25 Min. Garzeit:10 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 3 Knollen Räucher-Knoblauch
  • alternative frischer Knoblauch
  • 200 ml Rapsöl

Zu würzen:

  • mit groben Meersalz
  • Die Knoblauchknollen schälen und dann mit einem scharfen Küchenmesser in hauchdünne Scheiben schneiden.
  • In einem Topf das Rapsöl auf 160° Grad erhitzen und in mehreren Etappen die rohen Räucher-Knoblauch Scheiben zu Chips ausbacken.

Tipp: Die Chips müssen langsam goldgelb gebacken werden, damit sie nicht bitter werden.

  • Wer mag kann die Räucher-Knoblauch-Cips mit feinem Meersalz 'la palma' von Sommerfeld-Salz.de würzen.

Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

4 Responses to Räucher-Knoblauch-Chips

  1. Jutta Fraundörfer says:

    Der Hinweise auf Räucherknoblauch war genial. Inzwischen räuchre ich den Knoblauch selbst. Es geht ganz einfach und schmeckt hervorragend.
    Viele Grüsse Jutta

    • MonikaMonika says:

      Super Jutta, das freut mich zu lesen, dass Du es geschafft hast.
      Sicher hat die Mobile Räucherei ein anderes verfahren,es kommt
      auf die schonende Art an,den Knoblauch herzustellen.
      Wichtig ist das er lecker schmeckt 😀 🙂 😉
      Liebe Grüße Monika

  2. Alexandra Weiß says:

    Hihihihi…. Aber dann gibt es Knutschverbot 🙂 🙂
    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.