Spätzlesalat

Spätzlesalat mit Speck, ein leichter Sommersalat aus eigener Herstellung.

In der Frühe kam ein Anruf von Eberhard, der mir von einem Sommersalat zählte. Es war ein schwäbischer Spätzlesalat mit Bacon und Frühlingszwiebeln, den er am Vortag auf dem Wochenmarkt probiert hatte.
Ich versprach Ihm…den Salat, so gut wie es ging nach seiner Zutaten Aufzählung, zu machen.

Da ich alle Zutaten im Haus hatte, konnte ich den Spätzlesalat zur Mittagszeit herstellen. Von meinen Bio Geflügelbauer konnte ich die frischen Eier für den Spätzleteig einsetzen. Da ich gerne Dinkelvollkorn zu Weißmehl verwende, habe ich beide Mehlsorten gemischt und so einen sehr leckere Spätzleteig hergestellt.

Nun hatte Eberhard erzählt, dass der Spätzlesalat sehr schlotzig war, so wie man den Kartoffelsalat kennt. Okay, dann mache ich das Salatdressing ähnlich. Zutaten fürs Dressing in einen Schüttelbecher geben.
Dressing:
50 ml Gemüsebrühe
3-4 EL Basilikum Essig weiß
6 EL Öl neutral
1 TL Senf
Pfeffer aus der Mühle
Das wird unter die erkalteten Spätzle mit Bacon-Zwiebeln gerührt und für 20 Minuten ruhen gelassen im Kühlschrank.
Bevor der Sommersalat „Spätzlesalat“ serviert wird, kommt für den Glanz noch ein Esslöffel Öl darüber und wird unter gemischt.

Kalorien : 200g  Spätzlesalat 1 Portion hat 545 Kcal

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4-6 Brennwert:545 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:20 Min. Garzeit:5 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

    Spätzleteig:

    • 250 g Mehl (Type 405)
    • 200 g Dinkelvollkorn
    • 4 Eier (L)
    • 1-2 TL Salz
    • 250 ml Wasser warm (Mineralwasser)
    • alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben

    Spätzlesalat Zutaten:

    • 600 g Fertige Spätzle ( abgekühlt)
    • 1 Bund Frühlingszwiebeln
    • 200 g Bacon oder geräucherter Speck
    • 1 Bund Schnittlauch
    • 1/2 Bund Petersilie

    Dressing:

    • 50 ml Gemüsebrühe
    • 3-4 EL Basilikum Essig weiß
    • 6 EL Öl neutral
    • 1 TL Senf
    • Pfeffer aus der Mühle
    • Salz

    Spätzleteig herstellen:

    • Mehl in eine Schüssel geben das Salz unter mischen, die Eier ins Mehl geben und etwas warmes Wasser dazugeben. Mit einem Kochlöffel verrühren und das Wasser nach und nach unterrühren. Bis der Teig Blasen schlägt in der Schüssel schlagen. 10 Minuten ruhen lassen.
    • In der Ruhezeit Wasser zum Kochen bringen und eine Schüssel mit Eiswasser aufstellen.
    • Dann werden die Spätzle durch eine Presse ins kochende Wasser gegeben aufkochen bis sie oben schwimmen. Dann mit einem Schaumlöffel ins Eiswasser geben. Aus dem Eiswasser in eine Schüssel erkalten lassen.

    Spätzle Salat herstellen:

    • In einer Pfanne den Bacon oder geräucherten Speck ausbacken.
    • Frühlingszwiebeln, Petersilie und Schnittlauch putzen. Zwiebeln in Scheiben schneiden, Petersilie und Schnittlauch fein schneiden.

    Dressing für Salat herstellen:

    • In einen Schüttelbecher alle Zutaten geben und zu einem Dressig schütteln.

    Salat mischen:

    • In die Spätzle den Speck, Frühlingszwiebel, Petersilie, Schnittlauch und Dressig geben gut untereinander heben.
    • Den Salat 20 Minuten ruhen lassen, abschmecken und etwa 1 Esslöffel Öl über den Salat geben damit er glänzt und schlonzig ist.
    • Guten Appetit

    Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.