Topinambur-Chips

Low Carb Topinambur-Chips gesunde alternative zu Kartoffelchips.

Meine liebe Nachbarin hat mir 1,5 Kilogramm Topinambur Knollen gebracht. Ich habe sofort Topinambur-Chips hergestellt 😉
Wenn man im Sommer bis Herbst Sonnenblumen Stauden, botanisch Helianthus  tuberos (= knollige Sonnenblume) im Garten hat, kann man die Topinambur Knolle von Oktober bis Mai ausgraben. Topinambur wird auch die Diabetiker-Kartoffel genannt. Den 100 g Topinambur hat nur 4 g Kohlenhydrate, 2,4 g Eiweiß, 0,4 g Fett, 12,5 g Ballaststoffe und nur 31 Kalorien 🙂

Die Topinambur Knolle ist beim Gemüsehändler zu kaufen. Da ich diese Topinambur Knolle sehr gerne gebrauche und ihre Werte sehr schätze, vor allem das gute Inulin, es trägt zum Aufbau der Darmflora bei. Das Inulin in der Topinambur Knolle stärkt die Abwehrkräfte. Topinambur hat dazu viel Eisen, Phosphor, Kalium, Kalzium die Vitamine A, B, D und C sind in der Knolle enthalten.

Was ich sehr gerne noch mit Topinambur mache ist, als Beilage Püree oder eine leckere Topinambur Suppe ist

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:2 Brennwert:70 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:10 Min. Garzeit:3-5 Minuten Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 500 g Tobinambur Knollen
  • 500 ml Kokosfett
  • Salz
  • Paprikapulver
  • Die Topinamburknolle gründlich mit einer Bürste reinigen, dann schälen.

Tipp: In Wasser legen, damit sie sich nicht verfärben.

  • Dann mit einem Hobel in feine Scheiben schneiden zurück ins Wasser legen.
  • Wenn alle Knollen fertig zu Chips geschnitten sind auf ein Handtuch legen und trocken tupfen.
  • Ins heiße Kokosfett 160°C portionsweise geben und ausbacken.
  • Dann auf ein Küchenpapier entfetten.
  • Mit Salz oder Paprikapulver würzen.

100 g Topinambur-Chips haben 70 Kcal.

Tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Topinambur-Chips

  1. Alexandra Weiß says:

    Eine tolle Alternative zu den fettigen Tütenchips 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

    • Monika says:

      Oh ja Alexandra, und die schmecken so lecker.Ich kann mir vorstellen das Ihr da den richtigen Boden für habt um Topinambur einzupflanzen. Sie sehen so schön aus.
      Wünsche Euch ein schönes Wochenende
      Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.