Champignon-Zwiebel-Schnitzel

Champignon-Zwiebel-Schnitzel in Sahnesauce klassisch zubereitet.

Das klassische Champignon-Zwiebel-Schnitzel in Sahnesauce habe ich schon von meiner Mama vor 50 Jahren so gelernt. Es geht schnell und schmeckt sehr lecker, bei vielen ist es auch als Jägerschnitzel bekannt. Das Jägerschnitzel wurde paniert und darüber kam die Champignons-Zwiebel-Sahnesauce gegeben. Ich mache das Champignon-Zwiebel-Schnitzel in Sahnesauce etwas Kalorien ärmer und paniere das Schnitzel nicht 🙂

Früher machte man auch ein Jägerschnitzel aus paniertem Bauchspeck Wiener Art dann war es etwas preiswerter als mit Schnitzel von Schwein aus der Oberschale. Meine Mama machte die Champignon-Zwiebel-Sahnesauce zu Kalb-Fleisch, Fisch oder Geflügel-Gerichten. Dazu immer frischen Salat ich habe Chicorée Salat gemacht.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:10 Min. Garzeit:20 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 4 Schnitzel oder Koteletts vom Schwein
  • 1 Dose Champigons***
  • 2 Zwiebeln
  • 1 rote Chilischote
  • 50 ml Weißwein
  • 200 ml Gemüsefond
  • 100 ml Sahne
  • Pfeffer und Salz
  • 1/2 TL Paprikapulver edel-süß
  • Butterschmalz
  • Zum Garnieren Petersilie
  • *** Alternativ frische Champignons schmecken doch besser.

Vorbereitung:

  • Champignonwasser durch ein Sieb ablaufen lassen. Alternativ frische Champignons.
  • Zwiebeln schälen und in halbe Ringe schneiden.
  • Chilischote aufschneiden und die Kerne entfernen dann fein schneiden.
  • Gemüsefond aufkochen.
  • Die Schnitzel mit Pfeffer und Salz würzen.
  • Eine Pfanne mit Butterschmalz erhitzen und die Schnitzel von beiden Seiten scharf anbraten 2x4 Minuten. Dann aus der Pfanne das Fleisch nehmen und in Alufolie einschlagen und bei 50 Grad warmhalten.

Jetzt die Champignon-Zwiebel Sahnesauce kochen:

  • Die Zwiebel im Bratenansatz dünsten, die gehackte Chilischote und Paprikapulver dazugeben. Dann mit Wein ablöschen.
  • Die Champignons dazugeben und mit Fond oder Brühe aufgießen und aufkochen und 5 Minuten einköcheln lassen.
  • Die Sahne aufgießen umrühren und weitere 5 Minuten ziehen lassen. Abschmecken mit Pfeffer und Salz.
  • Jetzt kommen die warmgehaltenen Schnitzel in die Sauce für 5 Minuten.
  • Dann mit Kartoffelpüree und Salat anrichten und mit Petersilie garnieren.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

4 Responses to Champignon-Zwiebel-Schnitzel

  1. miomente says:

    Liebe Monika!
    Da der Herbst nun mit kleinen Schritten immer näher rückt, kommen die deftigeren Rezepte auch wieder auf den Tisch!
    Gerade jetzt, mit ein paar frischen Pilzen, ist dieses Rezept ein tolles Gericht für unsere Büroküche!

    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Jenny
    miomente-Team

    • MonikaMonika says:

      Hallo Jenny,
      Vielen Dank für den Kommentar. Ja, ich habe dieses Rezept in den letzten Jahren, seit dem man täglich frische Champignon auf dem Wochenmarkt kaufen kann, mit frischen Pilzen gekocht. Früher gab es das nicht, da hat die Oma damit wir übers Jahr auch Pilze hatten, eingekocht. Daher meine Idee für viele die dieses Rezept schnell nach machen wollen, mal aus der Dose oder Glas zu versuchen.
      Ich kann es mir gut vorstellen das dieses Rezept gut in die Büroküche passt.
      Liebe Kochgrüße Monika

  2. Alexandra Weiß says:

    Könnte ich den Wein auch weglassen? Ich koche gar nicht gerne mit Wein.
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.