Lachspäckchen mit Reis Risotto-Zucchini

Lachspäckchen mit Reis Risotto-Zucchini und Roquefort Sauce.

Heute am letzten Sonntag im Urlaub,  habe ich ein leckeres Menü hier in der Vendee gekocht . Das köstliche Gericht nennt sich Lachspäckchen mit Reis Risotto-Zucchini und Roquefort Sauce. Ein wenig Zeitaufwand benötige ich schon dazu, denn dieses Menü Lachspäckchen mit Reis Risotto-Zucchini und Roquefort Sauce verlangt vollen Einsatz von mir 😀

Wir waren Gesten beim Fischhändler und da gab es frisches Lachsfilet.  Der lachte mich so an und ich nahm zwei Stücke Lachsfilet mit um ein leckeres Menü nachzukochen das ich in einem Kochbuch im Haus gelesen habe. Im Kochbuch ging es mehr um die Roquefort Sauce, den dieser hervorragende Roquefort Käse kommt aus Frankreich. Roquefort ist ein Blauschimmelkäse aus roher Schafmilch. Er wird im Landstrich des französischen Dorfes Roquefort-sur-Soulzon, im Département Aveyron, von Bauern hergestellt.

Den Lachs werde ich mal einer anderen Garart unterziehen. Ich mache kleine Lachspäckchen in Backpapier und gare den Lachs mit Gemüse im Backofen. So wird der Lachs schonend gebacken.
Eine Beilage wäre dann noch der Reis Risotto-Zucchini der einen wunderbaren Geschmack durch den Wein, mit einer feinen Säure. In ca. 30 Minuten ist der Risottoreis fertig.
Oh wie es in der Küche köstlich duftet, das wird ein rundes und köstlichen Menü werden.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:2 Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:30 Min. Garzeit:45 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

    Lachspäckchen in Backpapier:

    • 2 Lachsfilet
    • 2 TL Öl
    • 10 Champignons
    • 3 Schalotten
    • Salz
    • Pfeffer
    • Rosmarin und Salbei

    Reis Risotto-Zucchini:

    • 700 ml Gemüsebrühe gekocht
    • 100 ml Weißwein
    • 1 Zucchini ca. 300g
    • 1 Schalotte
    • 80 g Parmesan gerieben
    • 1 TL Öl
    • 200g Risotto-Reis

    Roquefort-Sauce:

    • 200 ml Kokosmilch
    • 4 EL Creme fraiche 30%
    • 100 g Roquefort-Käse
    • 1 Schalotte
    • 1 TL Öl
    • 1 EL Sprühsahne

    Extra:

    • Sprühsahne

    Vorbereitung:

      Lachspäckchen in Backpapier:

      • Das Backpapier zurecht legen und die geschälten Schalottenviertel und die Scheiben Champignon aufs Papier legen. Dann kommt das Lachfilet darauf wird gewürzt und die Kräuter darauf gelegt, etwas Öl darüber geben und zum Päckchen packen und feste verschließen.
      • In den vorgeheizten Backofen bei O/U 155° Grad Hitze 20-25 Minuten backen, aus dem Backofen nehmen und kurz ruhen lassen vorm Auspacken.

      Risotto herstellen:

      • Die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Gemüsebrühe kochen.Den Wein abmessen und hinstellen. Parmesan reiben. Zucchini waschen und auf einer Reibe raspeln. Reis abwiegen.

      Reis-Risotto-Zucchini herstellen:

      • In einem Topf das Öl erhitzen und die Schalottenwürfel glasig dünsten. Dann wird der Reis dazu gegeben und kurz mit angedünstet. Nun mit Wein ablöschen und rühren bis der Wein verkocht ist.
      • Danach wir in 6 Schritten immer eine Kelle Brühe auf den Reis gegeben und umgerührt bis der Reis gar ist. Dann kommt die Zucchini dazu und auch der Parmesankäse, tüchtig umrühren das Risotto abschmecken und sehen das es schlotzig ist .

      Roquefort-Sauce:

      • In der Zwischenzeit habe ich die Roquefort-Sauce angesetzt. In einem Topf die Kokosmilch aufgekocht dann den Roquefort Käse ein gerührt und auf kleiner Hitze schmelzen lassen. Dann kommt die Creme fraiche dazu und wird umgerührt, bitte warm halten. Zum Schluss kommt die Schlagsahne darunter.
      • Alles auf einen vorgewärmten Teller servieren.
      • Guten Appetit

      Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

      2 Responses to Lachspäckchen mit Reis Risotto-Zucchini

      1. Alexandra Weiß says:

        Das ist ja echt ne Menge Arbeit. Aber ich glaube, das lohnt sich. Es sieht nämlich so köstlich aus 🙂
        Lieben Gruss
        Alexandra

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.