Tortilla de Patatas

Tortilla de Patatas aus dem Backofen ein Spanisches Omletette.

Heute erzähle ich Euch eine Geschichte über meine erste Tortilla de Patatas. Es war 1973, unser erster Urlaub nach Spanien Alicante. Mit Maria und Henry,
beides gebürtige Spanier/in, fuhren wir mit unserem Opel Rekord Caravan von Wipperfürth nach Alicante. Werner und ich wechselten uns alle 2 Stunden ab. Wir sind über die Gebirgskette Pyrenäen damals gefahren. Es war ein so heißer August 1973. Viel Stau auf den Straßen durch Frankreich bei 55 Grad und 3 Stunden im Auto Schritt fahren.
Zum Glück hatten Maria und Henry gut vorgesorgt, denn sie waren schon öfter mit dem Auto oder Bus die 2.320 km gefahren. Also das Essen und Trinken waren von Maria gekocht, gebacken und lecker zubereitet, um auf der Fahrt von 28 Stunden gut versorgt zu sein.
Auf dem ersten Rastplatz, 6 Stunden später, machten wir Mittag. Maria holte die erste Tortilla de Patatas aus der Kühltasche und dazu leckeren Kaffee, es wurde danach viel Obst verzehrt. Dann ging es weiter, nach weiteren 4 Stunden brauchten die Männer einen Doppelten Starken Expreso. Das war die Rettung nach gut 13 Stunden Autofahrt. In den Pausen gab es immer wieder Tortilla de Patatas.
Es ging bis nach Lloret de Mar, wo wir uns ein Zimmer im Hotel gebucht haben, denn wir waren so geschafft. Duschen und noch versucht abzuschalten, dann bis 9 Uhr verpennt. Frühstück im Hotel und weiter ging es bis Alicante.
In Alicante wurden wir von Regen begrüßt, der so gut tat. Aber Henry war so aufgeregt nach 2 Jahren seine Familie zu sehen. Also liefen wir durch den Regen gute 500 m weiter zum Haus und wurden so herzlich empfangen von der ganzen Familie. Aber Henry konnte endlich seine 84 Jahre alte Mama in die Arme nehmen.

Es waren unvergessene 4 Wochen in Alicante und ich habe so viel aus der Spanischen Küche gelernt. Hier wurde die Tortilla de Patatas in einer großen Pfanne zubereitet,wie auch Paella und vieles mehr.

Kalorien:100 Gramm haben ca. 265 Kcal

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:6 Brennwert:265 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:35-40 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 3 kg Kartoffeln festkochend
  • 16 Eier (L)
  • 200 ml Sahne*
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Paprika rot,gelb,grün
  • Bund Schnittlauch
  • 3 Stiele Thymian
  • 2 Stiele Rosmarin
  • Pfeffer
  • Salz
  • Neutrales Öl

Tipp:* Die Sahne kann man weg lassen, wenn man 20 Eier nimmt*

Vorbereitung:

  • Kartoffeln Schälen und in einem Topf mit Dunsteinsatz 15 Minuten dünsten. Dann etwas abkühlen lassen.
  • Die abgekühlten Kartoffeln in Scheiben schneiden.
  • Paprika schälen und Kerngehäuse entfernen, in Würfel schneiden.
  • Zwiebeln schälen und würfeln.
  • Thymian Blätter abstreifen.
  • Rosmarin Nadeln abzupfen und fein hacken.
  • Schnittlauch auch fein schneiden.
  • Die Eier in eine Schüssel geben und die Zutaten, Pfeffer, Salz, Sahne, Rosmarin,Thymian und Schnittlauch dazu geben und mit dem Mixer verrühren.
  • Backofen vorheizen U/O Hitze 180 Grad.
  • Eine große Auflaufform mit Öl ausstreichen. Dann gut verteilt Kartoffelscheiben, Zwiebeln, Paprika vermischen dann kommt das Eigemisch darüber geben.
  • In den Vorgeheizten Backofen 35 Minuten backen und stocken lassen. Wenn das Ei fest gestockt ist, aus dem Backofen nehmen, etwa 10 Minuten erkalten lassen und in Stücke schneiden.
  • Guten Apptit

Tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.