Glasnudelsalat

Glasnudelsalat aus der Koreanischen Küche vegetarisch mit Tofu Hack.

Ein Glasnudelsalat koreanischer Art mit Tofu Hack und viel Gemüse, als Beilage zu meinem Vegetarischen Menü für unseren Besuch.

Tage zuvor habe ich überlegt was werde ich als Vorsuppe servieren, was gibt es als Hautspeise und als Nachtisch!

Die Vorsuppe vegetarisch war schnell gefunden eine Hokkaido Suppe.  
Auf dem Gemüsemark waren die ersten Hokkaido Kürbisse zu kaufen, perfekt meine Suppe kann gekocht werden.
Als Hautgericht und Fleischersatz Kohlrabischnitzel. Die Auberginen Sauce dazu und ein koreanischer Glasnudelsalat. Der Nachtisch ein Glas mit Erdbeertiramisu.
Mein Plan ging auf! Gemüse wurde für den Glasnudelsalat geputzt und schnippelt. Die Glasnudeln gekocht, gewürzt und mit allen Frischen und gedünsteten Zutaten vermischt. Das besondere war der Tofu Hack den ich gedünstet, gewürzt unter die Glasnudeln gemischt habe. Der Glasnudelsalat bekam noch einen Dressing und ruhte 30 Minuten im Kühlschrank.
Mit Nüssen garniert wurde er serviert.
Weitere Asiatische Rezepte und Kochkurs in Hua Hin und Saigon hier auf meinem Food Blog

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert:465 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:35 Min. Garzeit:30 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 200 g Tofu Hack
  • 150 g Glasnudeln
  • 25 g Shiitake Pilze
  • 7 Champignons weiß
  • 1 Zwiebel
  • 1 Rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 1 große Karotte
  • 8 Kirschtomaten
  • 2 Frühlingszwiebel Grün
  • 3 Handvoll Babyspinat
  • 2 Knoblauchzehen

Öl zum Braten:

  • Sonnenblumenöl

Marinade:

  • Prise Zucker
  • Salz, schw. Pfeffer, Chili
  • 2 EL helle Sojasauce
  • 1 TL Sesamöl
  • 2 EL Teriyaki Sauce
  • 1 EL Zitronensaft

Zum Garnieren:

  • geröstete Nüsse

Vorarbeit:

  • Spinat waschen und in kochendem Wasser 20 Sekunden blanchieren und in eiskaltem Wasser abschrecken. Ausdrücken und grob hacken.
  • Spinat würzen mit 1 TL Sojasauce und Sesamöl vermischen.
  • Glasnudeln in kochendem Wasser geben und 6-8 Minuten ziehen lassen. Bitte auf die Kochanleitung von der Verpackung achten.
  • Die fertige Glasnudeln in eiskaltem Wasser abschrecken. Dann mit einer Schere zerkleinern
  • Die Nudeln in die Schüssel mit Spinat geben, mit 1 TL Sojasauce, 1 EL Teriyakisauce, Prise Zucker alles gut vermischen .

Gemüse putzen:

  • Frühlingszwiebelngrün in Röllchen schneiden.
  • Knoblauch würfeln, Zwiebel fein würfeln.
  • Paprika in Streifen schneiden, die Karotte in Streifen schneiden.
  • Champignon und Shiitake Pilze in feine Scheiben schneiden.
  • Das Gemüse in einer Pfanne kurz dünsten und zu den Glasnudeln geben. Alles gut vermischen und nach-würzen und 30 Minuten kalt stellen.
  • Zum Schluss garnieren mit gerösteten Nüssen.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Glasnudelsalat

  1. Hannes says:

    Sehr leckere Sache. Habe das Rezept nach einem anstrengenden Arbeitstag mal ausprobiert und war sehr begeistert.

    • MonikaMonika says:

      Hallo Hannes,
      ich freue mich sehr über Deinen Kommentar. Auch meine Familie war sehr begeistert.
      Unser Sohn hat es dann auch gleich nachgemacht.
      Vielen Dank mit herzlichen Kochgrüßen
      Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.