Kalbfleisch Rezept

Kalbfleisch Rezept geschnetzeltes mit Champignon Rahmsauce

Da ich im Vorrat noch Champignons habe, koche ich heute Champignon Rahmsauce ein Rezept mit geschnetzeltem Kalbfleisch. Dazu werde ich Kroketten aus meinem Bärlauchpüree machen und frittieren.
Als wir zum Frühjahrsmarkt auf der schwäbischen Alp waren, hat mein Mann  geschnetzelte Kalbfleisch mit Champignon Rahmsauce und Bartkartoffeln gegessen.
Ich habe die Köchin dieses Gasthofs mit Metzgerei um die Maultaschen Suppe und das Kalbfleisch Rezept gefragt und sie hat es mir auf die schnelle erklärt.

So war der Wunsch meines Mannes, als ich ihn heute Morgen fragte, was möchtest du essen, ich würde gerne das Kalbfleisch in Champignon Rahmsauce essen. Da in meiner Tiefkühle noch ein Stück Kalbfleisch war konnte ich ihm das nach meinen Notizen kochen. Es hat sehr gut geschmeckt, da ich ja den Geschmack von einer Champignon Rahmsauce kenne und schon mehrfach gekocht habe.
Heute gab es keine Bratkartoffeln dazu sonder Bärlauchkroketten.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert:437 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:10 Min. Garzeit:30 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 500 g Kalbfleisch geschnetzelt
  • 400 g frische Champignon
  • 2 Zwiebeln
  • 100 ml. Kalbsfond
  • 100 ml. Rosewein
  • 200 ml. Sahne
  • Pfeffer und Salz
  • 1/2 Tl. Paprika edelsüss
  • 2 El. Butterschmalz
  • 1 El Mehl

Vorbereitung:

  • Zwiebeln schälen, halbieren in halbe Scheiben schneiden oder würfeln.
  • Geschnetzeltes Fleisch mit Mehl bestreuen und verteilen.
  • Champignon Erdreste abbürsten die Stiele entfernen und die Köpfe in Würfel schneiden.
  • Pfanne mit Butterschmalz aufsetzen und das Fleisch scharf rundum anbraten, dann würzen mit Pfeffer, Salz und Paprika.
  • Die Zwiebeln und die Champignons dazugeben und mitdünsten.
  • Dann mit Wein und Fond ablöschen aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen.
  • Nun die Sahne dazugießen und leise auf ganz kleiner Hitze, 5 Minuten ziehen lassen, bis es eingedickt ist.
  • Noch mal abschmecken und eventuell nachwürzen mit Pfeffer oder Paprika.
  • Auf vorgewärmte Teller servieren.
  • Als Beilage habe ich Bärlauchkroketten und Salat gereicht.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Kalbfleisch Rezept

  1. Alexandra Weiß says:

    Oh mein Gott, liebe Monika. So zartes Kalbfleisch ist der Hammer. Mir tropft der Zahn 🙂
    Lieben Gruss
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.