Senfcreme

Senfcreme Dip selber machen einfach, schnell und lecker.

Senfcreme für Hamburger, Heringfilet, Lachsbrötchen, geräucherten Lachs, Fischfrikadellen, Kassler, Eier einfach und schnell herstellen. Als Dip Dijon Senfcreme anrichten und servieren.

Immer wieder werde ich gefragt, warum meine Dips so lecker schmecken! Ich nehme Schmand dazu, der hat eine perfekte Cremigkeit und einen feinen Geschmack.

Schmand ist ein Sauermilcherzeugnis mit 24 % Fett. Da ja Fett ein Geschmacksträger ist, bekommt man so feine Dips mit Schmand hergestellt. Viele nehmen auch Crème fraîche dazu, weil es 30% Fett besitzt und ist auch ein Sauermilcherzeugnis.
Die Senfcreme, als Dip gibt es zum Racelette und Fondue

Hier könnt Ihr meine Küchenschlacht noch einmal ansehen: http://koch-rezepte.me/halbfinale-die-kuechenschlacht/

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert:245 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:8 Min. Garzeit:15 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 200 g Schmand
  • 2 TL Honig
  • 1 EL Dijon Senf mittelscharf
  • Pfeffer weiß
  • Salz
  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren.
  • 15 Minuten ziehen lassen.
  • Nochmal abschmecken und eventuell nach würzen.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.